Review

Reviews 7.0

CRYSTAL VIPER

Possession

Ausgabe: RH 320

AFM/Soulfood (45:08)

Trotz kontinuierlicher Veröffentlichungen und Touraktivitäten kommt die Karriere von CRYSTAL VIPER nicht richtig voran. So probiert man auf seiner fünften Veröffentlichung mit einem ambitionierten Horror-Konzeptalbum neue Wege. Zudem wird mit den Gastgesangsbeiträgen von Harry Conklin (Jag Panzer, Satan´s Host) und Sataniac (Desaster) geschicktes Namedropping betrieben. Zwar hat die Truppe um Sängerin und Gitarristin Marta Gabriel, deren Ehemann das Album produziert hat, den richtigen Spirit, letztlich schaffen es die Polen mit ihrer abwechslungsreichsten Platte (weniger Speed, mehr Epic, stellenweise erinnert man an Gary Moore in seiner keltischen Phase) aber wieder nicht, den großen Wurf zu landen. Am Ende der Scheibe gibt´s in alter Tradition mit ´Thundersteel´ von Riot allerdings einen gelungenen Tribut.

Autor:
Wolfram Küper
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.