Review

Reviews 7.0

CONVERGE

You Fail Me

Ausgabe: RH 209

(35:32)

Es wird ja immer wieder gerne lautstark genölt, wenn ein Longplayer eine Spielzeit von nur einer halben Stunde aufweist, im Handel aber über 15 Euro kostet. Sehr oft haben die Beschwerdeführer auch Recht. Im Falle von CONVERGE aber muss ich sagen, dass ich nach 35 Minuten dermaßen fertig und geschafft bin, dass ich mich absolut nicht nach einer längeren Spielzeit sehne.

„You Fail Me“ ist die logische Fortsetzung des Weges von Psychopathen von einem normalen Leben hin in den Wahnsinn. CONVERGE sind Vorturner, Wegbereiter, beinahe schon Superstars dieser Musikströmung, die ich vor lauter Hilflosigkeit gerne als Nervenkrankheits-Core bezeichne. Akustisches Zähneziehen also, so wie wir es von Soundverbrechern wie Today Is The Day und diversen anderen Relapse-Kriminellen kennen. Das Schaffen dieser Amis kann man einerseits als Abenteuer bezeichnen, denn im Grunde gehen diese musikalischen Nagelbomben in kompositorischer Hinsicht nicht viel anders vor als Bands wie Sparta oder The Mars Volta. Allerdings ersetzen CONVERGE alle schönen, süßen Momente durch Dissonanz, Hass, Hysterie und Zerstörung.

Durchaus beeindruckend, aber länger als 35 Minuten brauch ich´s echt nicht. Ich bin doch nicht krank...

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.