Review

Reviews 7.0

COHEED AND CAMBRIA

The Color Before The Sun

Ausgabe: RH 342

300/Warner (47:11)
Mit seinem achten Album mag sich Claudio Sanchez vorübergehend von seiner Sci-Fi-Story ab- und der eigenen Lebenswirklichkeit zukehren, treibt COHEED AND CAMBRIAs Wandlung vom proggigen Indie zum leicht verdaulichen Pop Rock aber weiter voran. „The Color Before The Sun" bietet kompakte, wenn auch fein ziselierte Songs in vertrauter Stimmung zwischen nachdenklicher Melancholie und Aufbruch. Die Band stellt Sanchez´ Texte noch deutlicher als zuvor in den Mittelpunkt - nicht zuletzt durch enorm griffige Melodien - und punktet gerade wegen seiner unverwechselbaren Stimme, muss sich aber den Vorwurf gefallen lassen, auf Nummer sicher zu gehen. Jedenfalls kann man sich die Scheibe bei aller Güte eher in den Charts des US-College-Radios vorstellen als unter den Impulsgebern zeitgenössischer Rockmusik, zu welchen die Gruppe lange Zeit gehörte. Rückschritt also? Jawohl.

Autor:
Andreas Schiffmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos