Review

Reviews 5.5
Hardcore

CHILDRAIN

The Silver Ghost

Label: Graviton/Rough Trade
Dauer: 41:00
Ausgabe: RH 384

CHILDRAIN bewegen sich auf ihrem fünften Album irgendwo zwischen Thrashcore, Metalcore, Moderncore und Melody-Core. Von pumpenden Riffs, die jeden Moshpit aufmischen, über thrashige Leads bis hin zu Vocals, die zwischen Chester-Bennington-Shouts und Deathcore-Gegrunze pendeln, ist alles dabei. Schade nur, dass es die Basken verpassen, ihren Kompositionen ein wenig Spannung und Unvergleichbarkeit einzuhauchen. Alles klingt irgendwie recht ähnlich und rattert aggressiv, druckvoll, aber auch eindruckslos vorbei. Minuspunkte gibt´s definitiv für den Gesang, der oft in schiefe Sphären abdriftet und nicht sonderlich gut ist. Viel zu viel unspektakuläres Mittelmaß.

Autor:
Conny Schiffbauer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.