Review

Reviews 8.0

BOMBUS

The Poet And The Parrot

Ausgabe: RH 316

Century Media/Universal (40:42)

Stellt euch für einen Moment vor, Turbonegro bekommen einen Tobsuchtsanfall und laufen Amok, Kvelertak vergessen über Nacht ihre Black-Metal-Vibes und Mastodon erinnern sich an die Poison-Idea-, Entombed- und Voivod-Alben in ihrer Plattensammlung. Anschließend sperrt man den ganzen Haufen für ca. 40 Minuten in einen Proberaum, und heraus kommt „The Poet And The Parrot“ von BOMBUS. Ein extremst angepisster Ritt auf einem vergammelten Rat Bike durch „Mad Max“-mäßige Endzeitszenarien, bei dem mechanisch kalte Aggressivität auf die groovigen Wurzeln des Rock´n´Roll, Punk und Metal trifft. Ach, was schwallere ich hier rum: Hört euch einfach mal ´A Save Passage´ oder ´Apparatus´ an! Aber haut dann anschließend bitte nicht der nächstbesten Nervensäge unvermittelt in die Fresse - auch wenn ich´s nachvollziehen könnte.

Autor:
Andreas Himmelstein

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.