Review

Reviews 7.0
Hard Rock

BLOODY HEELS

Ignite The Sky

Label: Frontiers/Soulfood
Dauer: 45:07
Erscheinungsdatum: 10.07.2020
Ausgabe: RH 398

Was da verdammt verdächtig nach einem Querschnitt durch Peters´ verworrene Plattensammlung klingt, sind in Wirklichkeit BLOODY HEELS, die in Lettland die Sleaze-Fahne hochhalten. Auf „Ignite The Sky“ klingen die Jungs aus Riga wie eine Band-Mutation aus Crashdiet, H.E.A.T, Crazy Lixx und Hardcore Superstar, immer auf dem schmalen Grat zwischen Achziger-Hardrock und Hairspray-Metal tänzelnd (vermutlich in Spandex-Hosen, was die Sache nicht leichter macht). Gerade die etwas härteren, rotzigeren Nummern wie ´Sugar Spice´, ´Streets Of Misery´ oder ´Farewell To Yesterday´ haben das Zeug zu Metalclub-Tanzflächenfüllern, und der ´Healing Waters´-Refrain ist geradezu hitverdächtig, manchmal tönt die Combo aber einfach zu brav und ist von blutig gerockten Hacken noch ein gutes Stück entfernt. Dennoch ein vielversprechendes Debüt.

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos