Review

Reviews 7.0

BLOODY HAMMERS

Under Satan´s Sun

Ausgabe: RH 325

Napalm/Universal (44:47)
Es ist ein Kreuz mit dem (umgedrehten) Kreuz: Gefühlt im Monatstakt kriechen irgendwelche lichtscheuen Okkult/Retro-Rock-Bands aus dem Underground und vertonen ihre Horrorgeschichten. BLOODY HAMMERS, ein Quartett aus North Carolina, berufen sich mit ihrem dritten Album selbstbewusst auf Genre-Ikonen wie Alice Cooper, dem man das Cover zu ´Second Coming´ spendiert, Black Sabbath, The Sisters Of Mercy und - natürlich - Roky Erickson. Den darf heutzutage kein Rocker von der dunklen Seite, der wirklich ernst genommen werden will, mehr unterschlagen. Vor allem, wenn man sich augenscheinlich nach einem seiner Songs benannt hat. Machen wir es kurz: BLOODY HAMMERS sind aufgrund ihrer kommerziellen Ausrichtung mehr Ghost als Blood Ceremony oder Uncle Acid, verarbeiten Elektro-Einflüsse und dürften neben Okkult- und Seventies-Rockern auch die Gothic-Szene begeistern.

Autor:
Thomas Kupfer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.