Review

Reviews 8.0

BLITZKRIEG

A Time Of Changes

Ausgabe: RH 13

Über diese Platte und die BLITZKRIEG/Avenger/Satan-Connections könnte ich jetzt seitenlange Aufsätze schreiben, aber das dürfte wohl weniger in eurem Interesse liegen, deshalb nur das Wichtigste. Brian Ross wollte die alten BLITZKRIEG-Nummern schon immer veröffentlichen, zu seiner Satan-Zeit war sogar ein Solo-Album von Brian geplant. Nachdem sich Ross von Satan trennte, wurde die BLITZKRIEG-Idee wiedergeboren. Auf diesem Album sind drei Original-BLITZKRIEGer wieder vereint (Brian, Mick Moore und Jim Sirotto), verstärkt durch Mick Proctor, Ian Body und Blind Furys Sean Taylor. In erster Linie sind es die alten Klassiker wie 'Inferno', 'Blitzkrieg' oder die Satan-Nummer 'Pull The Trigger', die dieses Album ausmachen, aber auch Songs wie 'Armageddon', 'Hell To Play' und 'Savior' sind nicht übel und können heutzutage gut mithalten (das Material ist ja schon vier Jahre alt!). Eine kleine 8 für diese LP.

Autor:
Holger Stratmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.