Review

Reviews 8.0
Hard Rock

BLACK SWAN

Shake The World

Label: Frontiers/Soulfood
Dauer: 57:09
Erscheinungsdatum: 14.02.2020
Ausgabe: RH 394

Bei den Stichworten „Supergroup“, „Frontiers“ und „Projekt“ schrillen die Alarmglocken, doch BLACK SWAN stellen sich erfreulicherweise als coole, eigenständige Hardrock-Combo heraus. Gleich bei ´Shake The World´, dem kratzig-rockigen Titeltrack, wird klar: Robin McAuley, Jeff Pilson, Reb Beach und Matt Starr verfolgen eine ehrliche, rotzig-harte Linie mit Ecken und Kanten. Dieser Eindruck verstärkt sich von Song zu Song: Trotz richtig guter Melodien wirken die Tracks nicht glattgebügelt oder überproduziert, was sicher auch daran liegt, dass die Truppe ihr Material selbst geschrieben und in Pilsons Heimstudio produziert hat. Gelegentlich erinnern die Schwäne etwas an die jungen Scorpions, Fans von Whitesnake, Dokken & Co. dürften aber genauso begeistert sein. Großartige Stimme, beeindruckende Instrumental-Soli, Mitgröl- und Mosh-Potenzial - alles drin, alles dran. Prima Einstand!

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos