Review

Reviews 7.0
Hard Rock

BIEST

Friss oder stirb

Label: Metalville/Rough Trade
Dauer: 44:18
Erscheinungsdatum: 22.05.2020
Ausgabe: RH 397

BIEST haben nichts mit den alten DDR-Metallern zu tun, sondern sind eine junge Band aus Hamburg, die weniger durch Originalität als durch Attitüde und Wirkung überzeugen möchte. Das hier ist klassischer Heavy Rock mit leicht tiefer gestimmten Gitarren, dessen größter Trumpf Sängerin Jen Sanusi ist. Die lässt einen in ihren stärksten Momenten die Schwächen des Albums insgesamt glatt vergessen. So verkommen manche Riffs in ihrer Einfallslosigkeit zu rhythmischem Hintergrundrauschen, manche Hooks leiden darunter, dass der Band an entscheidenden Stellen kein Reim mehr in den Sinn kommen wollte, und auch die Dramaturgie mit zu viel Midtempo am Anfang und zu viel Ruhe am Ende funktioniert nicht optimal. All das ändert jedoch nichts daran, dass sich gerade in der Mitte des Albums ein paar starke Songs tummeln; das spannungsvolle, großartig gesungene ´Anders´ und das eingängige ´Seelenräuber´ etwa sollten gehört werden.

Autor:
Tobias Blum
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos