Review

Reviews 8.0
Alternative Hard Rock

BEYOND THE BLACK

Hørizøns

Label: Airforce1/Universal
Dauer: 55:40
Erscheinungsdatum: 19.06.2020
Ausgabe: RH 398

BEYOND THE BLACK wollen´s wissen und muten der Welt im Allgemeinen und ihren Fans im Speziellen ein Album zu, das die vertrauten Bombast-Metal-Gefilde hinter sich lässt und in die weiten Ozeane des handwerklich anspruchsvollen, oft harten, aber nichtsdestoweniger verdammt poppigen Rock aufbricht. Für Verfechterinnen und Verfechter der reinen Lehre welcher Art auch immer ist das natürlich nix, und ganz ehrlich, das glattgebügelte, mit seinen Mark-Forster-Tribute-Chören geradezu aufdringliche ´Misery´ vermag selbst ein prinzipiell wohlgesonnenes Gemüt zu strapazieren. Abgesehen davon findet sich hier aber jede Menge starkes Material wie der schnelle Titelsong, das hymnische ´Wounded Healer´, ´Human´ mit seinen dezenten Western-Schwingungen oder das spannend aufgebaute ´Coming Home´. „Hørizøns“ erinnert immer mal wieder an Carpark North, die mit „Lost“ seinerzeit einen ähnlich gelungenen Spagat hingelegt haben. Derlei gelingt selten so gut wie hier, und dafür gebührt der Band um Jennifer Haben Respekt.

Autor:
Tobias Blum
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos