Review

Reviews 6.5

BETHLEHEM

Dictus Te Necare

Ausgabe: RH 112

"Dictus Te Necare" (Du sollst dich töten) - welch freundlicher Titel! Na ja, aus rein musikalischer Sicht kann man nicht mal viel gegen das Material sagen, bietet es doch eine ganz gute Mixtur aus doomiger, vom Erstling bekannter Düsternis und bangerfreundlichem, schnellerem Death Metal. Die Übergänge vom einem Stil in den anderen sind zwar manchmal etwas abrupt, doch die Stimmung, die in den teilweise avantgardistisch angehauchten Songs aufkommt, geht in Ordnung und wird dem Begriff Dark Metal gerecht, den sich die Band auf ihre Fahne geschrieben hat. Aber was die Jungs mit ihrem Sänger im Studio angestellt haben, ist nur schwer vorstellbar. Sie müssen ihm glühende Eisen ins Fleisch gebohrt und die "sieben Häute Stück für Stück" vom Leib gezogen haben, so erbärmlich schreit und jammert der arme Kerl die konfusen Lyrics heraus. Es bietet sich auf jeden Fall an, die CD nur gaaaanz leise zu hören, nicht daß die Nachbarn auf die Idee kommen, die nächstgelegene Klapse zu alarmieren, auf daß man plötzlich eine Jacke mit den hinten verknotbaren Ärmeln verpaßt bekommt.

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.