Review

Reviews

BEHEMOTH

Des Teufels Konquistadoren

Label: Prophecy
Ausgabe: RH 378

Wir haben schon 2015 die englische Version dieser BEHEMOTH-Biografie unter die Lupe genommen, und Kollege Jaedike hat damals zu Recht angemerkt, dass Autor Dunaj an vielen Stellen recht oberflächlich bleibt und den Wunsch, menschlich und ideologisch mehr über die einzelnen Charaktere der polnischen Extreme-Metaller zu erfahren, unerfüllt lässt. Dennoch bietet das Buch, nun auch in der deutschen Übersetzung von unserem Andreas Schiffmann, einen interessanten Rundumschlag: Mindestens für meine Generation, die die Subkultur Heavy Metal in den Achtzigern und Neunzigern nicht live miterlebt hat, bietet das mehr als 500 Seiten dicke „Büchlein“ coole Einblicke in die Zeit allgemein und speziell bezogen auf Polen und die dortige Musikszene. Hervorzuheben sind auch das inspirierende Vorwort von Krzysztof Azarewicz (BEHEMOTHs langjähriger Co-Writer in Sachen Lyrics) über Musik, Spiritualität und Mystik allgemein und die von der Band kommentierte Diskografie. Wem das zu wenig Sex, Drugs & Rock´n´Roll ist, für den haben wir auch noch was in petto...

Autor:
Mandy Malon

AMAZON EMPFEHLUNG

Interessante Artikel:


Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.