Review

Reviews 8
Heavy Metal Speed Metal

ARTILLERY

The Face Of Fear

Label: Metal Blade/Sony
Dauer: 35:59
Erscheinungsdatum: 16.11.2018
Ausgabe: RH 379

ARTILLERYs letztes Album „Penalty By Perception“ litt etwas am durchwachsenen Sound, der auf verwaschene Achtziger-Produktion getrimmt war. Schön, dass die dänischen Thrasher dieses Manko auf „The Face Of Fear“ ausgemerzt haben. Das neunte Album tönt wesentlich direkter, bewahrt sich aber eine rohe Natürlichkeit und gleitet nicht in den klinischen Bereich vieler moderner Produktionen ab. Die Songs wurden zudem von unnötigen Längen befreit, weshalb sich das Material knackiger und eingängiger präsentiert. Ab und an schaut die Band auch mal in der Hardrock-Abteilung vorbei, was in der Scorpions-artigen Halbballade 'Pain' am deutlichsten wird. Trotzdem mangelt es dem Album nicht an ausgeklügelten Thrash-Arrangements, die durch den noch fester im Sattel sitzenden Gesang von Fronter Michael Bastholm Dahl veredelt werden. Fans von Thrash Metal mit melodiösem Gesang à la Forbidden, Heathen und Anthrax sollten „The Face Of Fear“ unbedingt antesten!

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.