Review

Reviews 9.0

ARMORED SAINT

Raising Fear

Ausgabe: RH 23

Nun konnte man sich im Hause Ariola also doch dazu aufraffen, dieses dritte ARMORED SAINT-Album zu veröffentlichen. Zur Erinnerung: Die Plattenfirma hatte die LP zunächst abgelehnt, weil sie für den US-Markt zu "heavy" ausgefallen war. Und härter sind ARMORED SAINT in der Tat geworden, "Raising Fear" ist mit Sicherheit die bisher rauhste Veröffentlichung der auf Quartettgröße zusammengeschrumpften Band. Selbst das Remake des Lynyrd Skynyrd-Klassikers 'Saturday Night Special' bildet da keine Ausnahme. Vor allem Supersänger John Bush hat merklich an Kraft zugelegt (Metallica beißen sich sicherlich immer noch vor Wut in den Arsch, daß John ihr Angebot damals ausgeschlagen hat). Dave Prichards Gitarrenstil hat sich dagegen (zum Glück) keinen Deut verändert, jedes einzelne Riff trägt seine unverkennbare Handschrift - ein Grund mehr, sich "Raising Fear" zuzulegen. Zwar vermißt man beim ersten Anhören Übertracks wie 'Aftermath' oder 'Long Before I Die', doch besitzt jeder der elf neuen Songs genügend Klasse und Niveau, um eine 9 locker zu rechtfertigen. The Saints will conquer!

Autor:
Götz Kühnemund

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.