Review

Reviews 7.0
Heavy Metal

ANCILLOTTI

Hell On Earth

Label: Pure Steel/Soulfood
Dauer: 53:53
Erscheinungsdatum: 29.05.2020
Ausgabe: RH 398

ANCILLOTTI ist der Band- und zugleich Familienname dreier der vier Bandmitglieder. Unweigerlich muss man dabei an den ehemaligen Fußballtrainer mit ganz ähnlichem Namen denken. Im Gegensatz zu Carlo Ancelotti spielt das Quartett aus Norditalien aber nicht in der Champions League, sondern eher im oberen Drittel der dritten Heavy-Metal-Liga. Wie schon bei ihren ersten drei Scheiben erinnert die Band auch diesmal wieder stark an Sinner - wobei insbesondere Frontmann Daniele Ancillotti wie eine rauere Version des Schwabens klingt. Auch ein erweiterter Accept-Einschlag ist erkennbar. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum hat man einen druckvolleren Sound (Mastering: Jacob Hansen) und arbeitet sich schrittweise nach vorne. Immer schön, wenn Bands aus Italien keinen cheesigen Melodic Power Metal oder Symphonic Metal spielen, sondern teutonisch beeinflusst sind.

Autor:
Wolfram Küper
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos