Review

Reviews 8.0

ANATHEMA

Hindsight

Ausgabe: RH 256

Schon seltsam: Da wartet man seit über fünf Jahren auf neues Material der britischen Profi-Melancholiker, und dann ziehen die drei Cavanaghs kurz vor der Fertigstellung des nächsten Albums („Horizons“ soll nun doch noch in diesem Jahr erscheinen) noch die Semi-Akustik-Rückschau „Hindsight“ vor. Fans, die der Band bereits die schleichende Wandlung vom Doom zum atmosphärischen Alternative übel genommen haben, werden „Hindsight“ erst recht mit Ignoranz, Kopfschütteln oder Schulterzucken strafen; alle anderen finden hier neun wunderschön arrangierte Versionen von Kostbarkeiten wie ´Fragile Dreams´, ´Angelica´ (der „Eternity“-Song ist gleichzeitig der älteste Song dieser Kollektion) oder ´Are You There´. Mit ´Unchained (Tales Of The Unexpected)´ gibt´s obendrein auch noch einen neuen Song. „Hindsight“ lässt die Vorfreude auf „Horizons“ somit ins Unermessliche steigen.

Autor:
Mike Borrink
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.