Review

Reviews 9.0

AMORPHIS

Circle

Ausgabe: RH 311

Nuclear Blast/Warner (46:27)

Zugegeben, ich war mir im Vorfeld nicht sicher, ob die Verpflichtung von Peter Tägtgren als Produzent für AMORPHIS Sinn macht. Zu unaufgeräumt sind einige seiner Produktionen, als dass sie in meiner Vorstellung der vielschichtigen Klangwelt von AMORPHIS gerecht werden konnten. Doch weit gefehlt: „Circle“ präsentiert die sechs Finnen endlich wieder in einem deutlich härteren Gewand, das die beiden letzten Alben vermissen ließen. Dabei ist es Soundguru Tägtgren tatsächlich gelungen, die Gitarren weiter in den Vordergrund zu rücken, ohne dabei die Keyboards und Vocals aus dem Klangbild zu verdrängen. Doch keine Angst: AMORPHIS zeigen sich nicht nur härter, sondern auch gewohnt melodieverliebt und präsentieren eine ausgewogene Mischung aus radiotauglichen Songs wie ´Mission´ oder ´The Wanderer´ und experimentierfreudigen Tracks wie dem Black-Metal-lastigen ´Nightbird´s Song´ oder dem mit ungewohnten Rhythmen und Rammstein-Akzenten spielenden ´Into The Abyss´. Außerdem erhält das Album durch Santeri Kallios enorm abwechslungsreiche Keyboard-Arbeit (bei der auch Hammond- und Kirchenorgel zum Einsatz kommen) und dem neu entdeckten Faible für Folk eine zusätzliche Klangdimension. Jedes Mal, wenn man denkt, dass der Bogen überspannt wird, finden AMORPHIS mit einem Knaller-Refrain zurück in die Spur. Eine solche Gratwanderung zwischen gleichermaßen anspruchsvollem, aber auch eingängigem Songwriting, zwischen Verbeugung vor den eigenen Wurzeln und stilistischer Frische gelingt den wenigsten Bands.

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Interessante Artikel:


Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.