Review

Reviews 6.5
Doom Metal Heavy Metal

ALL HAIL THE YETI

Highway Crosses

Label: Minus Head/Rough Trade
Dauer: 41:28
Erscheinungsdatum: 16.11.2018
Ausgabe: RH 385

Die Kalifornier verfeinern auf Album Nummer drei ihre bekannte Rezeptur. Sie vermischen Südstaaten-Metal der Marke Down und Black Label Society mit Querverweisen Richtung Acid Bath, bereiten das Ganze modern auf und platzieren sich damit in Gesellschaft von Red Fang und Konsorten. Genreüblich ist die Scheibe hervorragend produziert, kompetent gespielt und musikalisch absolut solide. Letzteres darf sowohl als positive wie auch negative Kritik verstanden werden. Kein Hörer von „Highway Crosses“ wird sich mit Grausen abwenden müssen, von jeder Ausprägung von „schlecht“ ist die Scheibe weit entfernt. Ohrwürmer oder den Drang, sie noch mal hören zu wollen, produziert sie aber ebenso wenig. Hier liegt einer dieser Fälle vor, da man sich aufgrund des erkennbar riesigen Potenzials der Band wünscht, sie hätte ihren fetten Riffgebirgen schlicht etwas zwingendere Hooklines mitgegeben.

Autor:
Hendrik Lukas
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.