Review

Reviews 9.0

AHAB

The Cult Of The Wretched Sea

Ausgabe: RH 233

AHAB verwandeln Herman Melvilles Story von „Moby-Dick" in bleierne Noten, die den Hörer - Fangarmen düsterer Meeresungeheuer gleich - über eine Stunde lang tief in die Abgründe der pechschwarzen See ziehen. Das Trio zaubert dabei aus nie enden wollenden, gnadenlosen Funeral-Doom-Rhythmen, wunderschön-bizarren Melodien und Growls so tief wie der Marianengraben eine unvergleichliche Atmosphäre, die der Düsternis der literarischen Taten Melvilles, Poes und Lovecrafts durchaus gerecht wird. Fast wie nebenher verschieben AHAB dabei die Grenzen extremen Dooms und erobern neues Land für das Metalgenre.

Ein Album, das in einigen Jahren als Klassiker des Funeral-Doom gelten wird!

Autor:
Bruder Cle
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos