Review

Reviews 9.5

AGENT STEEL

Unstoppable Force

Ausgabe: RH 19

Schon seit längerer Zeit aufgenommen ist die neue LP von AGENT STEEL, nur mit dem Mixen hat man sich ein bißchen Zeit gelassen, na ja, und mit dem Veröffentlichen will man bei Music For Nations ja schließlich auch nichts überstürzen (siehe "Mad Locust Rising"-EP). Aber zur Sache: Diese Scheibe ist phänomenal! Wie ihr schon in Rock Hard 17 lesen konntet, setzen AGENT STEEL nicht mehr so sehr auf Geschwindigkeit, und so ist "Unstoppable Force" nicht ganz so schnell und hart wie sein Vorgänger. Dafür ist die Scheibe unglaublich heavy. Keine Angst, Leute, ein bißchen Speed ist natürlich auch vertreten, z.B. das Titelstück, das die meisten von euch noch von der Tour kennen müßten, sowie das eingängige 'Never Surrender'. Der Gesang von John Cyriis ist wieder einmal super, und auch instrumental ist die Scheibe ausgereifter und besser als "Skeptics Apocalypse". Neu ist auch die Tatsache, daß AGENT STEEL mit dem gefühlvollen 'Traveller' ein erstklassiges ruhiges Stück auf die Platte gepackt haben, ebenso faszinierend wie der langsame Anfang von 'Chosen To Stay'. Das Instrumentalstück 'The Day At Guyana' sowie 'Indestructive', 'Still Searching', 'Rager' und 'Nothing Left' komplettieren eine LP, die auch soundmäßig keine Wünsche offen läßt und "Skeptics Apocalypse" bei weitem übertrifft. Der Stilwechsel (soweit man überhaupt davon reden kann, viel hat sich ja doch nicht verändert) ist den fünf Boys aus L.A. auf den Leib geschneidert, und es ist trotz einiger Mängel bei der Live-Präsentation nicht übertrieben, wenn man AGENT STEEL noch eine verdammt große Zukunft prophezeit. KAUFEN!!! (9,5)

Autor:
Holger Stratmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.