Review

Reviews
Doom Metal

ADORNED GRAVES

Being Towards A River

Label: Eigenproduktion
Dauer: 46:13
Erscheinungsdatum: 20.08.2020
Ausgabe: RH 406

ADORNED GRAVES spielen auch auf ihrem zweiten Album spröden Thrash, der vor allem an technische Holzhacker wie Believer oder Coroner erinnert, doch man muss beim Hören auch an Acts wie Morgana Lefay oder den trockenen Doom früher Trouble denken, in den Midtempo-Passagen schwingen Agent Steel oder Helstar mit extremerem Vocals mit. Der stärkste Song kommt an vorletzter Stelle: Das knapp zwölfminütige ´Rheingold´ sorgt mit vielen hymnischen Parts für eine echte Maulsperre. Insgesamt ist „Being Towards A River“ atemberaubend, obwohl gewiss noch mehr in der Gruppe steckt. Ihr solltet schon jetzt genau hinhören und euch Zeit nehmen, denn diese Scheibe zündet nicht einfach so nebenbei.

* Kontakt: www.adorned-graves.de

Autor:
Stefan Glas

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos