Review

Reviews 7.0

69 CHAMBERS

War On The Inside

Ausgabe: RH 264

Nach knapp einer Dekade als Klampfer der Züricher Prog-Thrasher Coroner und drei Jahren in Diensten von Kreator verdient Tommy Vetterli seit der Jahrtausendwende seine Brötchen vor allem als Produzent in der heimischen Schweiz. Von dort stammen auch 69 CHAMBERS, deren Debüt „War On The Inside“ vom Besitzer des „New Sound Studio“ in Pfäffikon adäquat in Szene gesetzt wurde. Punkten kann das Trio vor allem mit der poplastigen Stimme von Sängerin/Gitarristin Nina, die einen interessanten Kontrast zum mit reichlich Schmackes groovenden Sound nebst runtergestimmten Klampfen an der Schnittstelle zwischen Alternative Rock und modernem Metal bildet. Aber auch optisch sind die kühle (?) Blonde, die von so unterschiedlichen Künstlern wie Tori Amos, Slayer und Soundgarden inspiriert wurde, und ihre Kollegin am Bass, Maddy Madarasz, eine Bereicherung für die von leider viel zu vielen hässlichen Vögeln dominierte Hartwurst-Szene.

Autor:
Buffo Schnädelbach
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.