Rock Hard Festival 2024: Billing komplett, Tagestickets erhältlich
Hintergrund Banner
News
3 Minuten
16.02.2024, 11:00

Rock Hard Festival 2024: Billing komplett, Tagestickets erhältlich

Der Countdown läuft: Am Pfingstwochenende (17. – 19. Mai 2024) geht unsere kleine Familienfeier im Amphitheater Gelsenkirchen in die nächste Runde. Nun komplettieren die Neuzugänge THRESHOLD, UNLEASHED, CHAPEL OF DISEASE, WALTARI, BAEST, DREAD SOVEREIGN und WHEEL unser Billing. Ab sofort sind auch Tagestickets verfügbar.

Weitersagen

THRESHOLD
Die britische Institution THRESHOLD hält die Fahne des Progressive Metal bereits seit 1988 hoch und liefert dabei konsequent hochwertige Qualität ab. Seit 2017 ist die Band als Quintett und mit dem zurückgekehrten Frontmann Glynn Morgan als Nachfolger von Damian Wilson unterwegs; mit „Legends Of The Shires“ (2017) sowie „Dividing Lines“ (2022) hat man zuletzt zwei Sahnescheiben in dieser Konstellation aufgenommen. Freut euch auf melodische Extravaganz am Rhein-Herne-Kanal!

UNLEASHED
Schweden-Death und Wikinger-Stoff – was braucht man mehr? UNLEASHED gehören zu den beständigsten Death-Metal-Bands auf diesem Planeten. Und das nicht nur, weil sie bereits seit 1989 und nahezu komplett im Original-Line-up aktiv sind, sondern auch, weil sie seither konsequent relevante Platten veröffentlichen. Ob druckvoll und aggressiv oder hymnisch und episch: Die Band um Sänger und Bassist Johnny Hedlund (ex-Nihilist) beherrscht ein abwechslungsreiches Repertoire, das sie live wie gewohnt mit voller Wucht präsentieren wird.

CHAPEL OF DISEASE
Mit ihrem taufrischen Hammeralbum „Echoes Of Light“ stürmten CHAPEL OF DISEASE erst kürzlich die Spitze unseres Soundchecks, und nun folgt der nächste Siegeszug auf die Bühne des Amphitheaters. Die Kölner gaben sich zuletzt im Jahr 2019 in Gelsenkirchen die Ehre – und versprechen mit ihrer einzigartigen Mischung aus Death Metal, Prog und psychedelischen Elementen im Stil von Pink Floyd und Co. auch für diese Ausgabe unseres Festivals zahlreiche magische Momente.

WALTARI
Schon seit 38 Jahren machen WALTARI weit über die Grenzen ihrer Heimat Finnland hinaus die Musikszene unsicher, doch kein einziges Mal führte ihr Weg die kultigen Rocker mit Hang zu Metal, Prog, Funk und Punk bisher zu unserer alljährlichen Sause ins Amphitheater Gelsenkirchen. Allerhöchste Zeit also, mit Frontmann Kärtsy Hatakka und seinen Mannen bei unserem Festival ordentlich auf die Pauke zu hauen und beim „Big Bang“ die „Rare Species“ des „Monk Punk“ rauszulassen!

BAEST
Die Death-Metaller BAEST haben Dänemark wieder auf die Karte gebracht und gelten als DIE Newcomer-Band ihres Landes. Die 2016 gegründete Band eroberte zwei Jahre später mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Danse Macabre“ weite Teile der internationalen Metal-Szene. Nun wird das Quintett erstmalig seinen von Bloodbath, Vomitory und anderem schwedischen Death Metal inspirierten Sound auf unsere Bühne bringen – und das verspricht ein hochklassiges Highlight zu werden.

DREAD SOVEREIGN
Neben seiner Hauptband Primordial schlägt Alan „Nemtheanga“ Averill in diesem Jahr auch mit seinem Doom-Vehikel DREAD SOVEREIGN im Amphitheater auf. Das irische Trio hat drei Alben auf dem Konto, darunter zuletzt das 2021 veröffentlichte „Alchemical Warfare“. Bock auf knorrige Riffpower, angereichert mit einem rotzigen Schuss Venom und Motörhead? Dann solltet ihr euch den Auftritt der Truppe auf keinen Fall entgehen lassen.

WHEEL
Doom aus dem Herzen des Ruhrgebiets: Dem Dortmunder Quartett WHEEL gelang es 2021, mit seinem zweiten Album „Preserved In Time“ die Herzen von (mindestens!) Teilen der Redaktion im Sturm zu erobern. Und nachdem wir uns unter anderem auf dem Hammer Of Doom davon überzeugen konnten, dass die Jungs auch live eine echte Wucht sind, stand die Entscheidung fest: Sie werden den Festivalsamstag mit einem Paukenschlag eröffnen!

Die Tagesaufteilung:

Freitag, 17. Mai:

AMORPHIS
BRUTUS
UNLEASHED
MYSTIC PROPHECY
THRONEHAMMER
DREAD SOVEREIGN

Samstag, 18. Mai:

KK´S PRIEST
FORBIDDEN
PRIMORDIAL
VANDENBERG
WALTARI
BAEST
AIR RAID
WHEEL

Sonntag: 19. Mai:

D-A-D
RIOT V
EXHORDER
THRESHOLD
CHAPEL OF DISEASE
JOHN DIVA AND THE ROCKETS OF LOVE
MAGGOT HEART
WINGS OF STEEL

Die Tickets:
Die 3-Tages-Tickets kosten 130,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 167,80 Euro).
Tagestickets sind im Vorverkauf zu folgenden Preisen erhältlich (alle VVK-Preise enthalten bereits die Vorverkaufsgebühr):

Freitag: 52,00 Euro
Samstag: 62,00 Euro
Sonntag: 62,00 Euro

Zusätzlich fallen pro Bestellung 7 Euro Versandkosten an, weil wir die Karten als speziell versicherte Sendung verschicken.

Alle Tickets können direkt in unserem Online-Shop bestellt werden: https://shop.rockhard.de/de-de/rock-hard-festival

Fragen zum Thema Tickets beantworten wir gerne unter 0231 - 56 20 14 20 (10-17 Uhr) oder versand@rockhard.de.

Aktuelle Informationen, Videos und Interviews der beteiligten Bands sowie Impressionen vom Gelände findet ihr auf hier und auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/rockhardfestival

Wir freuen uns wie verrückt darauf, zu Pfingsten wieder die Hütte mit euch zu rocken!