ReviewDVD - Musik

Band
MINISTRY 
Kategorie
DVD - Musik 
Titel
Tapes Of Wrath 
Note

Eine DVD ausschließlich für MINISTRY-Fans, die ihren ganz persönlichen Video-Fetischismus ausleben wollen – denn dieses Teil zeigt alle Videoclips der beinahe schon 20jährigen Bandgeschichte. Neben den bekannten Filmchen zu Stücken wie ‘Burning Inside’, ‘Jesus Built My Hotrod’ oder ‘N.W.O.’ gibt es Seltenheiten wie ‘Over The Shoulder’ (´85) zu sehen, wo zwei Rotzlöffel einen alten Daimler klauen, mit diesem durch die Großstadt düsen und Al Jourgensen mit seiner damals poppigen Haubentaucherfrisur für Gelächter sorgt. New Romantics meets Depeche Mode meets Neubauten – auch das war einst MINISTRY.
Interessant wird’s bei ‘Stigmata’, einem subtilen Gewaltvideo zum ersten wirklich heftigen Stück in der Bandgeschichte, bei ‘Flashback’, wo es inhaltlich um Kriege und um den technischen Overkill geht, und natürlich bei ‘Just One Fix’, einem sicken Drogenclip, in dem Drogenliteraturpapst W. Burroughs mit seiner Flinte herumballert.
Meine persönlichen Highlights allerdings sind die Clips zum ´99er Song ‘Bad Blood’, in dem sich die Bandköpfe Al und Paul Barker am Mischpult balgen, sowie der Revolting Cocks-Film zum Rod Stewart-Cover ‘Do Ya Think I’m Sexy’, in dem es um eine ausschweifende Party geht, bei der Al und Keyboarder Duane Buford mit Maschinenpistolen herumballern (very "ausschweifend" indeed... - Red.), während Basser Paul freundlich lächelnd hinterm Drumkit sitzt.
PS.: Wer sich über das stetige ”Sieg Heil!”-Sample im Stück ‘The Land Of Rape And Honey’ wundert, dem sei gesagt, dass sich die Band in dem Song gegen Diktatur und gegen das Dritte Reich richtet – was Punkvater Jello Biafra im entsprechenden Videoclip auch überzeugend-humoristisch verdeutlicht.
Fazit: ”Tapes Of Wrath” ist perfektes Entertainment von Wahnsinnigen für Wahnsinnige.


Wolf-Rüdiger Mühlmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen