Online-MegazineInterview

BLIND GUARDIAN

To Gelsenkirchen... and beyond!

Blind Guardian

Am Pfingstsonntag (15. Mai) werden BLIND GUARDIAN auf der 2016er-Ausgabe des Rock Hard Festivals eine extralange Headliner-Show spielen. Wir unterhielten uns vorab mit Gitarrist Marcus Siepen.

Was bedeutet euch der kommende Auftritt auf dem Rock Hard Festival?

»Für uns ist dieser Auftritt das erste Festival des Jahres, und das ist nach einer langen Tour immer etwas Besonderes. Nachdem wir schon Anfang der Neunziger auf euren Festivals in Berlin und Lichtenfels gespielt haben, und auch schon Headliner des ersten Rock Hard Festivals in Gelsenkirchen waren, ist das die vierte Gelegenheit für uns. Dazu kommt, dass Gelsenkirchen nicht wirklich weit weg von Krefeld ist, und ich weiß, dass viele Freunde von uns vor Ort sein werden. Wir freuen uns also definitiv auf die Show!«

Kannst du schon etwas über die Show oder Setlist verraten?

»Die endgültige Setlist legen wir wirklich erst am Tag des Gigs fest, von daher existiert die bis jetzt noch gar nicht, aber wir haben unseren Pool an Songs für 2016 mal wieder etwas aktualisiert und einige Überraschungen parat. Darunter auch Stücke, die wir noch nie live gespielt haben. Aber ich werde hier jetzt nicht weiter ins Detail gehen und allen Fans die Überraschung versauen. Seid einfach gespannt darauf, was wir uns so ausgedacht haben. Es wird geil.«

Welche Erinnerungen hast du an frühere Auftritte im Amphitheater?

»Wenn ich an unseren letzten Gig in Gelsenkirchen denke, fallen mir sofort die Heerscharen von Insekten ein, die sich damals für unsere Lichtshow begeistern konnten und die Bühne mit uns geteilt haben. Das ist halt der Nachteil, wenn das Festivalgelände so nah am Wasser liegt (lacht). Vielleicht sollten wir uns dieses Mal Autan oder ähnliches besorgen. Ein persönliches Highlight war für mich auch mein Gastspiel mit meinen Freunden von Orphaned Land, mit denen ich 2014 für zwei Songs auf die Bühne gekommen bin. Witzigerweise war ich schon lange nicht mehr so nervös wie vor diesem Auftritt. Es war das erste Mal, dass ich mit einer anderen Band zusammen aufgetreten bin und nicht die eigenen Stücke gespielt habe. Natürlich wollte ich gut sein und den Jungs nicht durch eventuelle Patzer meinerseits ihren Auftritt versauen, aber alles ist gut gelaufen, die ganzen Proben haben sich scheinbar gelohnt.«

Was ist aus deiner Sicht das Besondere am Rock Hard Festival?

»Die ganze Atmosphäre und die Art des Festivals an sich. Das Rock Hard Festival fühlt sich wie die Festivals an, mit denen ich in den Achtzigern aufgewachsen bin. Es gibt nur eine Bühne, zwischen den Bands ist auch mal eine halbe Stunde lang Ruhe, und die Atmosphäre ist extrem entspannt. Die Lokalität gefällt mir auch sehr gut. Ganz egal, ob ich als Musiker dort spiele, oder als Zuschauer im Publikum stehe. Ich bin einfach gerne vor Ort, war auch immer wieder als Besucher da, und habe mir einige meiner Lieblingsbands angesehen, was man auch auf einigen TV-Aufzeichnungen sehen kann (lacht).«

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

BLIND GUARDIAN03.09.2016Gießen, Open Air KinogeländeSCHIFFENBERG ROCKTTickets
BLIND GUARDIAN + QUEENSRYCHE + KROKUS + SALTATIO MORTIS + KISSIN' DYNAMITE + TARJA TURUNEN + SANCTUARY + AXEL RUDI PELL + POWERWOLF + KING'S X + u.v.m.15.06.2017
bis
16.06.2017
St. Goarshausen, LoreleyROCK-FELSTickets
ARCH ENEMY + BLIND GUARDIAN + DEATH ANGEL + DESERTED FEAR + DEW-SCENTED + HEAVEN SHALL BURN + ICED EARTH + IN EXTREMO + KORPIKLAANI + LORD OF THE LOST + u.v.m.05.07.2017
bis
07.07.2017
BallenstedtROCKHARZ OPEN AIRTickets
BLIND GUARDIAN + PARADISE LOST + ROTTING CHRIST + ALESTORM + ARKONA + SERENITY + VISIONS OF ATLANTIS + NERVOSA + EBONY ARCHWAYS + PAIN + u.v.m.11.08.2017
bis
12.08.2017
AT-Graz, SchlossbergMETAL ON THE HILLTickets
BLIND GUARDIAN26.08.2017DresdenAlter SchlachthofTickets

ReviewsBLIND GUARDIAN

Live Beyond The SpheresRH #362 - 2017
Nuclear Blast/Warner (159:10)Die vierte livehaftige Gardinenpredigt aus Krefeld ...
Beyond The Red MirrorRH #333 - 2015
Nuclear Blast/Warner (65:22)„Beyond The Red Mirror“ ist ein wunderbares Beis...
A Traveler´s Guide To Space And TimeRH #310 - 2013
EMI Das lange angekündigte BLIND GUARDIAN-Boxset ist endlich da: Neben 15 CDs ...
Memories Of A Time To ComeRH #297 - 2012
Virgin/EMI (176:33) Nach 25 Jahren darf eine Band ihr erstes Best-of-Album ver...
At the Edge of TimeRH #279 - 2010
Nuclear Blast/Warner (64:01) Nach zwei experimentelleren Alben, die nicht all...
Another Stranger Me
Nuclear Blast/Warner (20:48) Neben Demoversionen von ´Lionheart´ und ´The Ed...
A Twist In The MythRH #232 - 2006
(51:52) BLIND GUARDIAN haben den schwierigen Spagat geschafft. „A Twist In Th...
Imaginations Through The Looking GlassRH #205 - 2004
Hinsetzen, Glotze anknipsen, DVD-Player zum Rotieren bringen und dann einfach nu...
LiveRH #194 - 2003
(134:05) Sicherlich gibt es Bands, die technisch mehr auf dem Kasten haben oder...
The Bard´s Song (In The Forest)RH #193 - 2003
(17:13) Weil ihnen die ursprüngliche, auf „Somewhere Far Beyond“ veröffen...
A Night At The OperaRH #178 - 2002
Nach dem ersten Durchlauf der neuen BLIND GUARDIAN-CD sitzt man geplättet im Se...
And Then There Was SilenceRH #175 - 2001
Satte dreieinhalb Jahre haben sich BLIND GUARDIAN Zeit gelassen, um einen würdi...
Nightfall In Middle-EarthRH #132 - 1998
Es ist ja so eine Sache mit den blinden Gardinen: Auf der einen Seite spannen si...
The Forgotten TalesRH #101 - 1996
Eine Compilation? Wie langweilig. Aber denkste: BLIND GUARDIAN widmen sich nicht...
Imaginations From The Other SideRH #96 - 1995
Jedesmal, wenn eine neue Blind Guardian-Scheibe ins Haus steht, glaubt man, dass...
A Past And Future Secret - EPRH #94 - 1995
Ein Jammer, daß es heutzutage kaum noch Vinyl gibt - und deshalb auch keine Pla...
Tokyo TalesRH #71 - 1993
Passend zu Buffos Japan-Tourstory schieben BLIND GUARDIAN jetzt den Beweis ihrer...
Somewhere Far BeyondRH #63 - 1992
Viel Zeit haben sich die blinden Gardinen für ihren neuen Longplayer gelassen, ...
Tales From The Twilight WorldRH #42 - 1990
Als ich vor ein paar Wochen das Interview mit Andre und Hansi von BLIND GUARDIAN...
Follow The BlindRH #32 - 1989
Für das Krefelder Quartett ist "Follow The Blind" ohne Zweifel ein echter Prüf...
Battalions Of FearRH #24 - 1988
Wie in unserem Interview bereits angekündigt, handelt es sich bei diesem Quarte...
Tales From The Twilight World1990
Mit ihrem dritten Album etablierten sich BLIND GUARDIAN endgültig als beste deu...