RH #237Interview

FEAST FOR THE CROWS

Metal-Putsch in Hardcorehausen

Das ohnehin geschmackssichere Bastardized-Label spendiert uns mit FEAST FOR THE CROWS einen Newcomer, dessen Debüt „When All Seems To Be Burned“ in der Melo-Death-Metal-Core-Szene einige Spuren hinterlassen wird. Das nötige personelle und stilistische Durchsetzungsvermögen besitzen die Deutschen auf jeden Fall, wie die kurze, aber ereignisreiche Band-History zeigt.

Sprachrohr ist der 19-jährige Sechssaiter Sebastian Kollat, der erst mal klarstellt, wie man in dem Alter bereits eine dermaßen ausgereift ballernde Scheibe vorlegen kann.

»Ich mache mit unserem zweiten Gitarristen Max Hufnagel schon seit vier Jahren Musik. Wir waren zunächst in einer reinen Schweden-Death-Metal-Band, die nach At The Gates und alten In Flames klang. Dann habe ich auf einer kaufmännischen Schule jemanden kennen gelernt, der in einer Old-School-Hardcore-Gruppe spielte und einen Gitarristen suchte. Ich bin dort eingestiegen und habe Max gleich mitgebracht, weil ich keinen Bock hatte, der einzige Gitarrist zu sein.«

Und dann habt ihr zwei metallischen Eindringlinge dort erst mal den Old-School-Hardcore eliminiert.

»Wir haben den Sound wirklich extrem gen Metal geändert (lacht). Aus der Vergangenheit sind nur noch ein paar Moshparts übrig.«

Diese Entwicklung legt natürlich nahe, euch in die Metalcore-Schublade zu packen.

»Das ist ein echt leidiges Thema. Ich kann mit dem Begriff Metalcore leben, auch wenn ihn viele hassen. Wir spielen halt klassischen schwedischen Death Metal mit...«

...kurzen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen