News

News 11.09.2019, 15:30

VIOLATION WOUND - 'Exorcism Of Ignorance' vom kommenden "Dying To Live, Living To Die"-Album im Stream

VIOLATION WOUND veröffentlichen eine erste Single-Auskopplung ihres am 01. November erscheinenden Albums "Dying To Live, Living To Die".

Die US-Hardcore-Punker um Chris Reifert (ex-DEATH, AUTOPSY) bringen ihr neuestes Werk unter das Volk und streamen ihre erste Single 'Exorcism Of Ignorance' aus dem anstehenden Longplayer "Dying To Live, Living To Die" mit ganzen 18 Tracks. Viel Vergnügen mit dem Clip.

Sänger/Gitarrist Chris Reifert kommentiert: "Es ist das Äquivalent, einen Ziegelstein am Hinterkopf immer wieder zu spüren, bis man ohnmächtig wird oder lernt, ihn zu mögen. Wir tummeln uns seit sechs Jahren als ein Haufen lebenslustiger Kerle, die keine Angst davor haben, alles musikalische niederzuschmettern, von dem wir denken, dass es verdient ist. Wie du wahrscheinlich an unseren Texten erkennen kannst, sind wir ziemlich inspiriert von all dem verrückten und/oder abgefuckten Zeug, das in der Welt, in unseren Köpfen oder einfach in der Nachbarschaft passiert, wenn ein Verrückter darin vorkommt."

Die "Dying To Live, Living To Die"-Tracklist:

1 Off With His Head [01:15]
2 Guns! Guns! Guns! [01:41]
3 No Consequence [02:07]
4 Follower [02:41]
5 Lack Of Focus [01:23]
6 Dead Flags[01:44]
7 Exorcism Of Ignorance [01:44]
8 Neighborhood Psycho [02:42]
9 The Day Lemmy Died [01:50]
10 Stress Bomb [01:35]
11 Chainsaw Brain [01:35]
12 Dying To Live, Living To Die [00:42]
13 Last Pill In The Bottle [03:03]
14 Pay To Hate [00:54]
15 Insult Culture [02:35]
16 Pick Up The Crumbs [01:35]
17 Losers And Freaks [01:02]
18 Hostage [00:48]

VIOLATION WOUND sind:

Chris Reifert - Gitarre/Gesang
Joe Orterry - Bass
Matt O'Connell - Schlagzeug

Bands:
VIOLATION WOUND
Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.