Schwatzkasten

Schwatzkasten 21.06.2000

PANTERA - VINNIE PAUL, PHILIP ANSELMO (Pantera)

Als humorlose Rednecks verschrien, als strunzdumme Proleten belächelt und als unverbesserliche Machos gehasst - PANTERA haben ganz sicher nicht nur Freunde. Welche Vorurteile den rauhen Burschen gegenüber begründet und welche unbegründet sind, demonstrieren Drummer Vinnie und Schreihals Phil im Schwatzkasten...

Wie bist du aufgewachsen?

Vinnie: ":So wie Millionen anderer Teenager auch. Ich habe versucht, die Schule mit Anstand hinter mich zu bringen, und mich danach voll auf die Musik konzentriert. Meine Eltern waren sehr cool und hatten keine Probleme mit meinen Zukunftsplänen. Sie haben mir nur gesagt, dass ich meinen Job - egal welchen ich mir aussuche - gut machen soll."

Phil: "Ziemlich chaotisch - eben genauso, wie sich meine Familie auch heute noch verhält. Das einzige, was ich dazu sagen kann ist, dass es gut war, das Elternhaus im Alter von 15 Jahren zu verlassen. Ich kam mit meinem Stiefvater nicht klar, und für zwei Platzhirsche war in unserem Haus einfach kein Platz. Also bin ich abgehauen, habe die Schule geschmissen und begonnen, Musik zu machen."

Bist du ein CD- oder eher Vinyl-Liebhaber?

Vinnie: "Als Kind habe ich Vinyl bevorzugt, denn die ganze Verpackung hat mich fast mehr als die Musik fasziniert. Heute finde ich CDs besser, aber eher aus praktischen Überlegungen heraus. Wenn du wie wir jahrelang herumreist, ist es leichter, seine Lieblings-CDs mitzuschleppen, als sich auf einer Tour die Lieblings-LPs zu zerkratzen."

Phil: "Ich habe z.B. Dark Angels "Darkness Descends" sowohl als Vinyl- als auch als CD-Version, und im direkten Vergleich ist die LP soundmäßig klar besser. Aus Bequemlichkeitsgründen greife ich allerdings auch meist auf CDs und Tapes zurück."

Welche Erfindung ist die deiner Ansicht nach wichtigste?

Vinnie: "Anrufbeantworter. Dank der Dinger muss man nicht mehr mit jedem Idioten telefonieren!"

Phil : "Neben heißem Wasser der Videorecorder. Ich nehme eine Menge Boxkämpfe und Horrorfilme auf. Ohne Recorder wär´ ich aufgeschmissen."

Hast du ein Idol?

Vinnie: "Oh Gott, ich hatte so viele..."

Phil: "Billy Idol (lautes Gelächter)??"

Vinnie: "Nee, den nicht."

Phil: "Ich bewundere alle Boxer, die eine professionelle Karriere starten. Jeder, der in den Ring steigt, hat meinen Respekt, denn Boxen erfordert eine Menge Konzentration und mentale Stärke. Viele Leute verstehen nicht, dass ich Boxer bewundere, und sagen, ich würde doch auch jeden Abend vor Publikum auftreten. Aber hey: Ich kriege dabei nicht ständig auf die Fresse!"

Warst du als Schüler der typische "Troublemaker" oder eher schüchtern und still?

Vinnie: "Ich war ruhig, habe mich auf mich selbst konzentriert und große Teile des Unterichts verschlafen, weil ich mit meinem Bruder Darrell nachts immer gut abgerockt habe. Im siebten Schuljahr hat mich meine Englischlehrerin deshalb mal übel zusammengefaltet: "Mr. Abbott, Sie sind so ruhig. Wahrscheinlich haben Sie wieder die ganze Nacht Led Zeppelin gehört!" Ich habe geantwortet: "Nein, Kiss!""

Phil: "Bei mir war´s etwas extremer: Ich bin zweimal von der Schule geflogen, und zum Schluß durfte ich am Biologie- und Religionsunterricht nicht mehr teilnehmen. Ich glaube, ich war ein ziemliches Arschloch."

Was hältst du für deine schlechteste Angewohnheit?

Phil: "Zigaretten."

Vinnie: "Ich habe eigentlich keine schlechten Angewohnheiten. Saufen ist ja auch nicht wirklich schlimm..."

Phil: "Hoho! Ich kenn´ ´ne schlechte Angewohnheit von dir: besoffen Auto fahren!"

Und deine größte Stärke?

Vinnie: "Mit dem ganzen Druck und Stress fertigzuwerden, der bei PANTERA auf uns einprasselt. Ich versuche immer, über alle Dinge möglichst informiert zu sein."

Phil: "Mit anderen Worten: Du hast immer einen kühlen Kopf. Da stimme ich mit dir überein. Ja, Vinnie hat den Blick fürs Wesentliche."

Und wie sieht´s bei dir aus, Phil?

Phil: "Hm, ich glaube, ich kann ziemlich witzig sein..."

Weißt du noch, wo und wann du deinen schlechtesten Auftritt hattest?

Phil: "Ha, jetzt versucht ihr in alten Wunden zu bohren! Ihr spielt doch bestimmt auf die Show irgendwo in Deutschland während der Tour mit Judas Priest an, wo wir auf der Bühne abgerockt haben und kein einziger Ton aus der P.A. kam! So eine Scheiße habe ich noch nie erlebt! Ich habe mich danach in Grund und Boden geschämt und wollte den Soundmann zusammenschlagen."

Welche Musikstile lehnt ihr komplett ab?

Vinnie: "Oh Gott, darüber kann Phil tagelang diskutieren! Bei mir ist die Sache einfach: Ich kann mit Rap absolut nichts anfangen."

Phil: "Abgesehen von dieser Rap-Scheiße hasse ich auch HipHop und vor allem Rap-Metal. Ich habe nichts gegen die jeweiligen Bands, aber ich bin Metaller durch und durch, und deshalb kotzen mich diese Vermischungen total an!"

Hast du manchmal das Gefühl, komplett wahnsinnig zu werden?

Phil: "Ich weiß nicht, wie es mit Vinnie ist, aber ich fühle mich schon manchmal so, als ob ich total durchdrehe. Vor allem, wenn ich unter Schlafstörungen leide."

Vinnie: "Das einzige, was mich zum Durchdrehen bringt, ist eine kapputte Videospielkonsole."

Sind deine Eltern stolz auf dich?

Vinnie: "Ja, absolut. Schade, dass meine Muter inzwischen verstorben ist, denn sie war der größte PANTERA-Fan, den man sich vorstellen konnte. Sie ist fast durchgedreht, als wir Nummer eins in den Billboard Charts waren, und konnte es nie so recht fassen, dass wir zehn Millionen Platten verkauft haben."

Phil: "Ja, heute sind auch meine Eltern stolz auf mich. Mein Vater hat ein Restaurant in New Orleans ("Anselmo´s" - Red.), und da hat er alle Gold- und Platinscheiben von mir aufgehängt."

Warst du schon mal im Knast?

Phil: "Klar. Weshalb? Wo fang´ ich da am besten an? Angriff auf Polizisten, versuchte Körperverletzung, Erregung öffentlichen Ärgernisses... Reicht das?"

Vinnie: "Ich war erst einmal im Knast - und da auch nur, weil ich total besoffen in der Stadt rumgetorkelt bin."

Welche drei Alben würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Vinnie: "Die ersten drei Van Halen-Alben."

Phil: "Schwierige Frage - ich würde eh nicht die richtigen Scheiben aussuchen. "The Chilling, Thrilling Sounds Of The Haunted House" von Disneyland Records,Slayers "Hell Awaits" und... Scheiße, die Frage kann ich nicht beantworten! Vielleicht noch was von den Beatles?"

Was würdest du tun, wenn du einen Tag lang unsichtbar wärst?

Phil (unter dem dreckigsten Gelächter, das man sich vorstellen kann): "Ich sag´ nur: Nackte Weiber!"

Vinnie: "Nackte Weiber, die in ihren Schlafzimmern mit sich selbst beschäftigt sind!"

Phil: "Ich fände es auch cool, Leute anzuwichsen, die ich nicht leiden kann!"

Welches war der peinlichste Moment deines Lebens?

Phil: "Clutch mit auf Tour zu nehmen, haha!"

Vinnie: "Wir spielten irgendwo in Südamerika im Vorprogramm von Kiss, und als ich die Fans anfeuern und mich dabei von meinem Drumstuhl erheben wollte, bin ich stumpf nach hinten weggekippt. Da habe ich mich echt in Grund und Boden geschämt. Spinal Tap pur!"

Phil: "So ein Mist passiert mir ständig, da kann ich locker mithalten. Willst du mal ´ne richtig peinliche Story hören? Ich war als Sechzehnjähriger in ´ner Clubband und trug bei Auftritten immer eine eklige weiße Spandexhose, in der sich mein Gerät amtlich abgezeichnet hat. Wir begannen die Show mit ´You´ve Got Another Thing Comin´´, und ich mußte furzen. Leider kam Land mit. Sah gut aus in der weißen Spandexhose!"

Wovor hast du Angst?

Vinnie: "Frauen mit unrasierten Muschis!"

Phil: "Ich hätte Angst davor, dass mich Vitali Klitschko mit seiner Freundin im Bett erwischt!"

Was hättest du Gott bzw. Satan zu sagen, wenn du ihn treffen würdest?

Phil: "Gott würde ich fragen, ob es wirklich stimmt, dass wir alle nach seinen Regeln leben müssen. Wenn ja, hätte ich keinen Bock mehr auf ihn. Satan würde ich fragen, ob er noch einen leitenden Angestellten gebrauchen kann."

Hat dich schon mal ein Fan so richtig genervt?

Vinnie: "Nö, eigentlich nicht. Manchmal ist es zwar nervig, wenn mich Kids zu Hause aus dem Bett klingeln, aber ein richtiger Psychopath war zum Glück noch nicht dabei."

Phil: "So eine Type ist mir auch noch nicht untergekommen."

Wie würdest du den letzten Tag deines Lebens verbringen?

Phil: "Knietief im Mösensaft!"

Vinnie: "Ich würde versuchen, so viel Geld wie möglich auszugeben, jede halbwegs attraktive Frau flachzulegen und allen erzählen, dass ich mein Leben genossen habe."

Bands:
PANTERA
Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.