News

News 12.12.2018, 10:35

VAN HALEN - David Lee Roth bringt Tattoo-Hauptpflegeserie "Ink The Original" auf den Markt

VAN HALEN-Frontmann David Lee Roth entwickelte mit seinem Partner Ami James von Tattoodo eine Kosmetikreihe, die speziell für die Pflege und Farberhaltung tätowierter Haut geeignet ist.

Roth sprach mit dem "Vogue"-Magazin über seine Pflegeserie: "Das Produkt, mit dem wir nun arbeiten, geht Hand in Hand mit dem meiner Meinung nach wahren Esperanto: Tinte ist eine Sprache, die alle verstehen, gerade, wenn sie nicht die gleiche Sprache sprechen. Dank der Tinte unter der Haut können wir gegenseitig unsere Zeichen und Symbole lesen. In dieser Hinsicht ist das der Musik sehr ähnlich."

Über seine eigenen Tätowierungen berichtet der Frontmann: "Mein erstes Tattoo bekam ich vor 40 Jahren, ein kleines Seepferdchen auf meinem Knöchel. Damals waren die einzigen Leute, die sich tätowieren ließen, Biker und zu einem kleinen Teil Rocker. Die Gay-Community war auch dabei. Ich wartete, bis ich 60 war, bis ich mir dann den komplette japanischen Tuxedo stechen ließ. Das kostete mich 300 Stunden und dauerte insgesamt um die zwei Jahre. Aber ich hatte das schon in den 30 Jahren davor geplant."

Bands:
VAN HALEN
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.