News

News 09.04.2020, 17:55

GRAVE DIGGER - 'Thousand Tears'-Musikvideo mit Noora Louhimo veröffentlicht

GRAVE DIGGER stellen einen weiteren Song ihres neuen Albums "Fields Of Blood" vor. Für 'Thousand Tears' konnte die Band BATTLE BEAST-Frontfrau Noora Louhimo als Gastsängerin gewinnen.

Das insgesamt 20. GRAVE DIGGER-Album "Fields Of Blood" schlägt am 29. Mai über Napalm Records in den Plattenregalen auf und erscheint pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum der Band. Die Platte konzentriert sich thematisch erneut auf die schottische Geschichte. Unten könnt ihr euch mit dem offiziellen Musikvideo zur zweiten Single 'Thousand Tears' den nächsten Vorgeschmack auf "Fields Of Blood" zu Gemüte führen. Für den Song konnten GRAVE DIGGER die finnische Sängerin Noora Louhimo gewinnen, die bekanntlich bei BATTLE BEAST am Mikro steht.

"Mit 'Thousand Tears' zollen wir der unvergessen Königin von Schottland Tribut, Maria Stuart", kommentiert GRAVE DIGGER-Frontmann Chris Boltendahl. "Noora von BATTLE BEAST vermittelt Königin Maria eine unglaubliche, warme und zerbrechliche Atmosphäre durch ihre Stimme, die sich gegen Ende des Songs in pure Wut und Verzweiflung verwandelt.Wir hätten keine bessere Stimme für diesen Song finden können. Wir sind stolz, 'Thousand Tears' mit Noora Louhimo präsentieren zu können. Eine der besten Balladen, die GRAVE DIGGER jemals geschrieben haben, vielleicht sogar die beste unserer gesamten Karriere."

Die "Fields Of Blood"-Tracklist:

1. The Clansman's Journey
2. All For The Kingdom
3. Lions Of The Sea
4. Freedom
5. The Heart Of Scotland
6. Thousand Tears
7. Union If The Crown
8. My Final Fight
9. Gathering Of The Clans
10. Barbarian
11. Fields Of Blood
12. Requiem For The Fallen

Hört 'Thousand Tears' mit Noora Louhimo hier im Video:

Bands:
GRAVE DIGGER
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.