News

News 04.03.2019, 14:52

THE PRODIGY - Sänger Keith Flint ist tot

THE PRODIGY-Sänger Keith Flint ist unter ungeklärten Umständen gestorben.

Mehrere britische Zeitungen wie etwa "The Guardian" berichten, dass der Musiker am heutigen Montag, dem 4. März tot in seinem Haus in Dunmow, Essex aufgefunden wurde. Zuvor wurde die Polizei morgens gegen 08:10 Uhr zum Anwesen gerufen, weil Sorge um Flints Gesundheit bestand. Ein Pressesprecher der Polizei bestätigte: "Wir fuhren hin und leider wurde dort ein 49-jähriger Mann für tot erklärt. Seine nächsten Angehörigen wurden informiert. Der Tod wird nicht als verdächtig behandelt und eine Akte für die Gerichtsmedizin wird erstellt."

In einem Statement der Band werden die Neuigkeiten zur Gewissheit: "In tiefstem Schock und tiefster Trauer bestätigen wir den Tod unseres Bruders und besten Freundes Keith Flint. Ein wahrer Pionier, Innovator und eine Legende. Wir werden ihn für immer vermissen. Wir danken euch dafür, dass ihr die Privatsphäre aller Betroffenen respektiert."

Keyboarder/DJ Liam Howlett lässt via Instagram sogar verlauten, dass Flint sich umbrachte: "Die News sind wahr. Ich kann nicht glauben, dass ich das sage, aber unser Bruder Keith nahm sich selbst das Leben am Wochenende. Ich bin absolut schockiert, verdammt wütend, verwirrt und mein Herz ist gebrochen. RIP, Bruder."

Bands:
THE PRODIGY
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.