19.04.2012, 15:55

Ted Nugent hat Ärger mit dem Secret Service

Ted Nugent, der schon häufig wegen seiner kontroversen Ansichten bezüglich Schusswaffen und Patriotismus kritisiert wurde, gerät aktuell in Konflikt mit dem Secret Service. Nugent muss heute beim Secret Service vorstellig werden, da er sich vor kurzem auf der Versammlung des Nationalen Waffenverbandes negativ über den amerikanischen Präsidenten Barack Obama äußerte. Seine folgende Äußerung wird ihm vom Secret Service augenscheinlich als Drohung gegenüber dem Präsidenten ausgelegt:
"Wenn ihr nicht wisst, dass sich unsere Regierung mit der Verfassung den Arsch abwischt, lebt ihr hinter dem Mond (...). Wenn Barack Obama im November wiedergewählt wird, werde ich nächstes Jahr um diese Zeit entweder tot oder im Gefängnis sein (...). Unser Präsident, unser Generalstabsanwalt und unsere Vizepräsidentin Hillary Clinton sind Kriminelle. (...) Wir sind Patrioten, wir sind stolz. Wir müssen auf's Schlachtfeld und ihnen im November die Köpfe abschlagen".
Ted Nugents komplettes Statement von der Versammlung des Nationalen Waffenverbandes könnt ihr euch hier ansehen:

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos