News

News 04.07.2019, 14:24

TAU CROSS - Rob Miller gibt Statement zu Danksagung an Gerard Menuhin ab

TAU CROSS wurden von Relapse Records aus ihrem Plattenvertrag entlassen, da Sänger/Bassist Rob Miller in den Credits des Albums "Messengers Of Deception" dem Verschwörungstheoretiker und Holocaust-Leugner Gerard Menuhin für seine Inspiration dankte. Nun äußert sich der Musiker zu den Vorfällen.

In einem Statement auf der Facebok-Seite der Band, die inzwischen offenbar gelöscht wurde, hatten Millers Mitmusiker sich bereits von seiner Danksagung distanziert und versichert, dass sie nicht wussten, bei wem es sich um Menuhin handelt. Miller selbst erklärt nun:

"Ich schulde den anderen Mitgliedern von TAU CROSS eine Erklärung dafür, dass ich meine Überlegungen oder die Leute, die meine Sichtweise so dramatisch in den letzten Jahren beeinflussten, nicht erläutert habe. Sie sind in keiner Weise dafür verantwortlich, was ich geschrieben oder gelesen habe, und ich verstehe ihr Bedürfnis, sich selbst von diesem Thema zu distanzieren. Ich wünsche ihnen allen nur das Beste in ihrer Zukunft und schätze die Zeiten, die wir zusammen erlebt haben.

Das Buch "Tell The Truth And Shame The Devil" von Gerard Menuhin gibt es bei Amazon und für den Kindle, und auch bei Good Reads, wo es eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen bekommen hat. Es ist also nicht gerade obskur oder nicht verfügbar, außer man lebt in Deutschland, wo es verboten ist, über einige Dinge, die auf diesen Seiten enthalten sind, zu sprechen. Es gibt dort einige Menschen, die im Gefängnis sitzen, weil sie auch nur ein kleines akademisches Interesse an dem Thema zeigten, also wird jegliche Diskussion im Grunde im Keim erstickt, und wir leben in einem Staat, den man nur als religiösen Gehorsam bezeichnen kann. Es ist eine Religion, und jeder, der sich dem Thema nähert, ist in Gefahr, der Ketzerei angeklagt und öffentlich hingerichtet zu werden, also untersucht die Sache am besten selbst und findet dann raus, ob ihr glaubt, dass das eine gute Sache ist - oder auch nicht.

Als Sänger in einer Band war mir die Wahrheit immer wichtig, und wenn ich versuche, das Material und die Ideen einer übergreifenden Theorie weiterzuentwickeln, kann ich das Material nicht einfach nur überfliegen, ich muss mich darauf einlassen und mich darauf einstellen, dass es mich verändert. Das ist mit bei mehreren Gelegenheiten passiert. Als ich Menuhins Buch las, durch John Lash und sein Werk, durch Recherche zu 9/11, durch die Videoreihe "Europa - The Last Battle", die ständig bei YouTube auftaucht und dann wieder entfernt wird. Wenn ich aufhöre, Fragen zu stellen, dann höre ich auf, mir selbst treu zu sein, also habe ich keine Wahl. 99 Prozent der Leute haben sich schon eine Meinung über mich gebildet, basierend auf dem Buch eines Mannes, das sie nie gelesen haben, und das ist wohl genug, um ein Urteil zu fällen, also macht nur weiter, nehmt teil am Fressrausch der Tugend und Empörung, wenn ihr wollt. Aber ich stehe dazu, dieses Buch zu unterstützen, da es so ein wichtiger Teil dieser Reise war. Das soll nicht heißen, dass ich den Autoren als Person mag oder auch nur besonders viel über ihn weiß. Das Buch ist nur eine Sammlung von Zitaten und Original-Quellen, ein Buch zu Studieren und nicht für schlüpfrige Gerüchte. Andere werden erkennen, was in dieser Situation echt ist und was nicht.

"Messengers Of Deception" ist vermutlich unser bisher bestes Album, es setzt die Untersuchung fort und entwickelt sie weiter, aus dem Blickwinkel der gnostischen Ketzerei und was das wirklich war, warum es komplett ausgelöscht werden musste und was das für unsere heutige Welt bedeutet. Die Ironie, dass wir eine Single über die Inquisition und die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung veröffentlicht haben, sollte niemandem entgehen. Liebe und Licht für alle, die es wollen, Rob Miller, TAU CROSS... Ende der Durchsage!"

Bands:
TAU CROSS
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.