02.08.2017, 14:03

Stone Sours "Come What(ever) May" erreicht Platin-Status

STONE SOUR haben es nach elf Jahren geschafft: Eine Million Mal wurde ihr Album "Come What(ever) May" verkauft. 2006 wurde die Platte über Roadrunner Records veröffentlicht, bei denen die Band bis zum heutigen Tage geblieben ist. Nun feiern sie gemeinsam ihren Erfolg. Die Platte beinhaltet unter anderem die Radiohits 'Sillyworld', 'Made Of Scars' und 'Through Glass'.

Seit dem 1. Februar 2016 bezieht die Recording Industry Association of America auch Streams in die Abverkäufe mit ein, zuvor wurden schon Umrechnungsregeln für den Download einzelner Songs oder des ganzen Albums festgelegt. Ansonsten würde in der heutigen Zeit kaum ein Künstler mehr diese Mengen erreichen. Die "Come What(ever) May: Deluxe 10th Anniversary Edition" gibt es ebenfalls seit 2016. Darauf wurden die Songs remastered und um bisher unveröffentlichtes und unbekanntes B-Seiten-Material erweitert. Zusätzlich wurde eine Akusticover von 'Wild Horses' von den ROLLING STONES auf die Jubiläumsausgabe gepackt.

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.