News

News 25.04.2019, 19:27

SANCTUARY - Fortbestand der Band bestätigt

SANCTUARY wollen auch nach dem Tod von Warrel Dane weiter bestehen. Die Band wird ihr 1988 veröffentlichtes Debütalbum "Refuge Denied" für einige ausgewählte US-Shows in voller Länge auf die Bühne bringen.

Nach dem Tod ihres Sängers Warrel Dane (NEVERMORE) im Jahr 2017 haben SANCTUARY nun über Facebook bekanntgegeben, auch in Zukunft weiter als Band bestehen zu wollen. Um die "tiefgründige Geschichte der Band und die Verbindung zu den Fans" zu feiern, haben SANCTUARY gleichzeitig einige Tourdaten in den USA angekündigt, bei denen sie ihr Debütalbum "Refuge Denied" aus dem Jahr 1988 in voller Länge auf die Bühne bringen wollen. Als Support wurden bereits GHOST SHIP OCTAVIUS bestätigt. Die angekündigten US-Tourdaten sollen außerdem erst der Anfang "von einigen Dingen mehr, die kommen werden" sein.

Bands:
SANCTUARY
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.