News

News 05.11.2018, 10:07

ROSE TATTOO - Rose Tattoo: Angry Andersons Sohn Liam starb bei Angriff in Sydney

ROSE TATTOO-Sänger Angry Anderson trauert um seinen Sohn Liam, der nach einem brutalen Angriff am nördlichen Strand von Sydney verstarb.

Laut der Zeitung "The Guardian" wurde Liam Anderson (26) möglicherweise bis zu einer halben Stunde lang von einem Mann zusammengeschlagen. Mehrere Polizeibeamte mussten den Täter am Morgen des 4. November unter Zuhilfenahme von Pfefferspray verhaften. Liam starb noch im Rettungshelikopter, der ihn ins Krankenhaus fliegen sollte.

"Es war eine ziemlich blutige Szene", berichtete Polizeikommissar Michael Boutouridis. "Der Mann, den wir in Gewahrsam genommen haben, war gewalttätig und er brauchte mehrere Polizeibeamte, um ihn zu überwältigen und festzunehmen." Laut Boutouridis sei es außerdem "gut möglich", dass der Angreifer, den Liam höchstwahrscheinlich persönlich gekannt hatte, bei der Attacke unter Drogeneinfluss stand. Das Motiv für den Angriff ist derzeit noch nicht bekannt.

Angry Andersons Manager Scot Crawford bat in einem Statement, die Privatsphäre der Familie zu respektieren: "Die Sache liegt nun in den Händen der NSW-Polizei, und die Familie wird zu diesem Zeitpunkt kein Statement abgeben. Auch wir von Andersons Management sind nicht in der Position, einen Kommentar in ihrem Namen abzugeben."

Ruhe in Frieden, Liam!

Bands:
ROSE TATTOO
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.