Festivals & Live Reviews


Pic: Thorsten Seiffert

Festivals & Live Reviews 28.05.2019, 11:53

RAMMSTEIN, DUO JATEKOK - Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Rammstein feiern den Auftakt ihrer bisher größten Europatournee, und die Arena auf Schalke ist am ersten von zwei Konzerttagen bis auf den letzten Platz ausverkauft. Das erste Album seit zehn Jahren kommt endlich auf die Bühne, und wir fahren mit vergessener Akkreditierung und auf Tank-Reserve (beides Kollege Peters) Richtung Gelsenkirchen.

Los geht es um 19:30 Uhr mit den beiden Französinnen von DUO JATEKOK. Die Vorband präsentiert ausgewählte Songs des „XXI Klavier“-Albums auf zwei Flügeln. Dies geschieht nicht auf der Hauptbühne, sondern auf einer kleinen Bühne inmitten des Publikums. Die Idee ist ausgezeichnet, nur leider ist das Ganze so zart und leise, dass der prall gefüllten Arena davon nicht allzu viel zu Ohren kommt. Egal, ob auf dem Oberrang oder im Stehplatz-Gedränge: Die Anlage ist einfach nicht laut genug.

Apropos zu leise: Um 20:30 Uhr starten RAMMSTEIN mit dem wohl lautesten Knall, den man als Konzertbesucher jemals zu Ohren bekommen hat. Die ganze Halle zittert vor Schreck, und die sechs Musiker betreten mit ´Was ich liebe´ vom aktuellen Album „Rammstein“ die Bühne. Schwarze Rauchschwaden steigen empor, und aus den Boxen dröhnen Schlagzeug und Gitarre in atemberaubendem Klang. Anschließend geht es mit ´Links 2 3 4´, ´Sex´ und ´Tattoo´ weiter, bevor die Location bei ´Sehnsucht´ zum ersten Mal richtig durchdreht. Falls man jetzt denken sollte, dass die Meute schon aus vollem Halse schreit, wird man bei ´Mein Herz brennt´ eines Besseren belehrt. Die gekonnt eingesetzten musikalischen Pausen in den Refrains lassen die Textsicherheit der Fans deutlich zum Vorschein kommen. Beim absoluten Meisterwerk ´Puppe´ fährt Sänger Till Lindemann einen riesigen Kinderwagen auf die Bühne, den er dann in Brand steckt, was, gepaart mit den Lyrics, eine wirklich perfekte makabere und düstere Stimmung erzeugt. ´Deutschland´ wird heute zunächst in der von Gitarrist Richard Z. Kruspe remixten Version vorgestellt, bei der eine Handvoll Tänzer in Kraftwerk-Manier über die Bühne stolpern. Danach gibt es den Song dann in der Originalversion, der die zweite aktuelle Single-Auskopplung ´Radio´ folgt.

Der ganzen Show fehlt eigentlich nichts, bis auf Feuer. Davon gibt es bisher erstaunlich wenig zu sehen, bis die Jungs dann bei ´Sonne´ versuchen, die komplette Arena in Schutt und Asche zu legen. Aus im Publikum stehenden Säulen schießen meterhohe Feuerfontänen empor, und die Gänsehautschauer sind ähnlich groß, werden allerdings im Anschluss beim wunderschönen ´Ohne dich´ noch übertroffen. Als erste Zugabe gibt es mit ´Engel´ in der Piano-Version auf der Bühne der Vorband eine eher zu vergessende Version, weil auch diese zu leise ist. Zum Glück kommt dann noch der mittlerweile 24 Jahre alte Hit ´Du riechst so gut´, bei dem die Halle noch einmal vollends durchdrehen kann.

Rammstein wirken 2019 immer noch gierig nach dem Undenkbaren. Allein die Bühne überzeugt schon mit ihrer meterhohen Orgeloptik und dem futuristischen Gesamtbild. Auch wenn es weniger Feuer als üblich gibt, sind dennoch genügend Spezialeffekte und Augenaufreißer dabei. Im Boot fahren nun vier der sechs Musiker von der Vorbühne zurück zur Hauptbühne. Rammstein sind immer noch wild und ausgeflippt und als Live-Band wahrscheinlich unter den Top drei der Welt. Verzeiht die Umgangssprache, aber das ist unfassbar geile Scheiße!

Foto: Thorsten Seiffert

SETLIST RAMMSTEIN

Was ich liebe
Links 2 3 4
Sex
Tattoo
Sehnsucht
Zeig dich
Mein Herz brennt
Puppe
Heirate mich
Diamant
Deutschland (Remix)
Deutschland
Radio
Mein Teil
Du hast
Sonne
Ohne dich
+++
Engel
Ausländer
Du riechst so gut
Pussy
Rammstein
Ich will

Foto: Thorsten Seiffert

Eine Bildergalerie des Konzerts findet ihr an dieser Stelle.

Bands:
RAMMSTEIN
DUO JATEKOK
Autor:
Stefan Hackländer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.