News

News 17.01.2020, 11:07

POWERWOLF - "Best Of The Blessed"-Album angekündigt

POWERWOLF werden am 5. Juni "Best Of The Blessed" veröffentlichen, das zahlreiche Neueinspielungen von Bandklassikern beinhaltet.

POWERWOLF haben 2019 ihr 15-jähriges Jubiläum gefeiert und bieten ihren Fans zu diesem Anlass eine besondere Veröffentlichung. Das "Best Of The Blessed"-Album wird 16 Bandklassiker beinhalten, von denen sieben neu eingespielt wurden. Zudem bietet das Werk 14 Live-Tracks. Einen Vorgeschmack hat die Band bereits in Form der 2019er Version von 'Kiss Of The Cobra King' veröffentlicht.

"Best Of The Blessed"-Trackliste:
1. We Drink Your Blood (New Version 2020)
2. Army Of The Night
3. Demons Are A Girl‘s Best Friend
4. Werewolves Of Armenia (New Version 2020)
5. Saturday Satan (New Version 2020)
6. Amen & Attack
7. Where The Wild Wolves Have Gone
8. Resurrection By Erection (New Version 2020)
9. Sanctified With Dynamite (New Version 2020)
10. Kreuzfeuer
11. Armata Strigoi
12. Kiss Of The Cobra King (New Version 2019)
13. Killers With The Cross
14. Sacred & Wild
15. In Blood We Trust (New Version 2020)
16. Let There Be Night


CD 2 - The Live Sacrament (Wolfsnächte 2018):
1. Fire & Forgive
2. Incense & Iron
3. Amen & Attack
4. Demons Are a Girls Best Friend
5. Killers With The Cross
6. Armata Strigoi
7. Blessed & Possessed
8. Where The Wild Wolves Have Gone
9. Resurrection By Erection
10. Stossgebet
11. All We Need Is Blood
12. We Drink Your Blood
13. Werewolves Of Armenia
14. Lupus die

The Live Bonus Sacrament (Earbook & LP Box):
1. Sanctified With Dynamite
2. Army Of The Night
3. Coleus Sanctus
4. Let There Be Night


Bands:
POWERWOLF
Autor:
Ronny Bittner

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.