Podblitz

Podblitz 18.11.2015

NEVERMORE , SANCTUARY - Podblitz mit Warrel Dane (Sanctuary/Nevermore)

Sanctuary- und Nevermore-Sänger Warrel Dane entscheidet sich bei unserem Podblitz-Date dafür, einige seiner Lieblingssongs vorzustellen, anstatt den Shuffle-Modus seines mp3-Players zu bemühen. Uns soll´s recht sein: Just push play, Warrel!

THE ALAN PARSONS PROJECT - I Wouldn´t Wanna Be Like You (von „I Robot“, 1977)

»Das ist eines meiner Lieblingslieder von einem Alltime-Favorite-Album, das höre ich mir immer noch sehr oft an. Die Scheibe ist so verdammt gut – alt und retro, aber immer noch zeitlos. ´Breakdown´ ist ein weiteres Highlight der Platte.«

BARBARA DANE & THE CHAMBER BROTHERS - I Am A Weary And A Lonesome Traveller (von „Barbara Dane & The Chamber Brothers“, 1966)

»Barbara Dane ist eine alte Soul-Sängerin, die ich eigentlich nur entdeckt habe, weil sie meinen Nachnamen trägt. Ich bin nicht mit ihr verwandt, aber ihre Stimme ist einfach toll. Ich bin offen für sehr viele unterschiedliche Arten von Musik. Wenn man sich ´I Am A Weary And A Lonesome Traveller´ in Ruhe bei einem Glas Whisky anhört, muss man das einfach mögen!«

CONCRETE BLONDE - Caroline (von „Bloodletting“, 1990)

»Concrete Blonde zählen auch zu meinen Favoriten, weil ich es einfach toll finde, wenn eine Frau gut singen kann. „Bloodletting“ ist eines meiner absoluten Lieblingsalben. Wer die Scheibe noch nicht gehört hat, sollte das dringend nachholen! Concrete Blonde sind kein Metal, nur schöner, herrlicher Gesang von einer Frau namens Johnette Napolitano, der dich an Orte bringen kann, von denen du bislang nichts wusstest.«

GREEN CARNATION - Sweet Leaf (von „Acoustic Verses“, 2006)
»Green Carnation kennen wahrscheinlich die wenigsten, ich zeige euch also etwas obskureren Kram zum Entdecken. Auf die Band bin ich vor ein paar Jahren gestoßen, und ´Sweet Leaf´ ist der Wahnsinn.«

HEART - Dog & Butterfly (von „Dog & Butterfly“, 1978)

»Die Sängerin hat eine der schönsten Stimmen aller Zeiten, da müssen eure Leser auch unbedingt mal reinhören. Das Album zählt nicht zu meinen Favoriten, aber der Song ist klasse.«

NINE INCH NAILS - Head Like A Hole (von „Pretty Hate Machine“, 1990)

»Ich liebe die Nummer. Der Song ist total abgefuckt und nicht besonders Metal, aber richtig gut. Ich kann mich nicht erinnern, wann genau ich ihn zuerst gehört habe, aber ich mochte ihn sofort.«

PETER MURPHY - Low Room (von „Holy Smoke“, 1992)

»Die Leute werden mich wahrscheinlich dafür hassen, dass ich hier so viel alternative Musik anführe. Aber ich bin ein großer Fan von Peter Murphy. Meine absoluten Lieblingssänger sind Rob Halford und Peter Murphy.«

Bands:
SANCTUARY
NEVERMORE
Autor:
Ronny Bittner

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.