News


Pic: Jody Dorignac

News 19.03.2019, 15:15

PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS - Neuseeland-Konzerte abgesagt

PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS sollten eigentlich am 26. und 27. März in Christchurch und Auckland auftreten. Nach den Terroranschlägen in Neuseeland wurden die Konzerte jedoch abgesagt.

Offenbar wurden die beiden Shows zumindest teilweise wegen des Vorfalls beim drei Jahre zurückliegenden Dimebash-Auftritt in Kalifornien gecancelt, bei dem Phil Anselmo auf der Bühne den Arm zum Hitlergruß hob und einen rassistischen Kommentar machte. Der Club Tavern, in dem das Christchurch-Konzert hätte stattfinden sollen, kommunizierte via Facebook: "Der Gig von Philip Anselmo wurde abgesagt. Wir unterstützen weder die Überlegenheit der Weißen noch Rassismus und werden das auch in Zukunft nicht tun!"

Auch der Club Galatos in Auckland cancelte Anselmos dortige Show: "Heute erhielten wir Informationen, wegen derer wir uns unwohl fühlen würden, das Konzert stattfinden zu lassen."

Bands:
PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.