My Hometown

My Hometown 23.07.2014, 15:47

VICIOUS RUMORS - My Hometown: San Francisco, Bay Area mit Geoff Thorpe

In dieser neuen Rubrik bringen uns ausgewählte Musiker ihre Heimatstadt näher. Den Anfang macht VICIOUS RUMORS-Mastermind Geoff Thorpe, der zwar in Hawaii geboren wurde, aber den größten Teil seines Lebens in der Bay Area verbracht hat und die dortige Metalszene maßgeblich mitprägte.

Geoff, was bedeutet San Francisco für dich?

»Es ist eine sehr facettenreiche Stadt mit viel Geschichte und einer großen kulturellen Bandbreite. Von besonderem Wert ist für mich die musikalische Seite der Stadt über die letzten Dekaden. Auch da hat Frisco Geschichte geschrieben, und ich bin stolz, daran seit den Achtzigern mitgewirkt zu haben.«

Was unterscheidet die Stadt von anderen Metropolen?

»San Francisco ist so etwas wie die Vereinten Nationen. Es gibt hier einen kulturellen Schmelztiegel, und geografisch ist man innerhalb von drei Stunden im Schnee in den Bergen oder an der Küste. Und im Vergleich zu anderen US-Städten ist es recht sauber bei uns.«

Wo lebst du genau in der Stadt?

»Eigentlich habe ich nie direkt in Frisco gelebt. Meine Heimat war immer der Norden, Osten oder Süden der Stadt. Und ich bin unzählige Male umgezogen.«

Was ist dein Lieblingsplatz in San Francisco?

»Ganz klar North Beach, der Geburtsort des Bay-Area-Metal. In bester Erinnerung habe ich den „Stone“-Club, der leider schon seit Jahren nicht mehr existiert. In der Ecke gibt es aber nach wie vor eine Menge tolle Bars und Restaurants und auch nette Strip-Lokale. Natürlich sind auch das Hafenviertel Fisherman´s Wharf und Downtown zu erwähnen.«

Wo hast du deine beste Show in Frisco gesehen?

»Das war im „Old Waldorf“, dem Club von Bill Graham. Als Musiker war es der beste Club, in dem man spielen konnte. Ein Billing mit den frühen Metallica, Vicious Rumors und Exodus spricht für sich. Aber auch das „Stone“ am Broadway war ein magischer Ort.«

Wo probt ihr?

»Das Problem ist, dass die Jungs aus der Band nicht nur in der Bay Area wohnen, sondern auch in Portland und dem Ausland. Deshalb haben wir keinen typischen Proberaum.«

Wie sieht es mit dem lokalen Bier aus?

»Bier ist nicht mein Ding. Aber mit dem deutschen Bier können unsere Brauereien keinesfalls mithalten.«

Wo gehst du am liebsten essen?

»Beim Asiaten Brandy Ho´s in North Beach. Dort findet man die beste Hunan-Küche weit und breit. Zudem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Ich liebe ihren Wok und die Art, wie sie das Essen würzen. Wir haben mit der Band dort schon unzählige Male gespeist.«

Ihr kennt ja alle anderen Bands der Region. Mit wem kommt ihr am besten aus?

»Mit den Jungs von Testament und Death Angel verbindet uns seit über 25 Jahren eine sehr enge Freundschaft. Das Komische ist, dass wir uns häufiger im Ausland treffen als daheim. Es sieht so aus, als wären die Festivals der Welt die mobile Bay Area.«

Kannst du dir vorstellen, San Francisco jemals zu verlassen?

»Ja, obwohl ich hier seit über 35 Jahren lebe und Frisco liebe. Aber ebenso liebe ich Hawaii, Florida, Europa und Japan. Ich bin offen für viele Ziele, und man weiß nie, was die Zukunft bringt.«

Bands:
VICIOUS RUMORS
Autor:
Wolfram Küper

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.