Crossfire

Crossfire 27.05.2015

ORDEN OGAN - MIT SEBASTIAN LEVERMANN & TOBIAS KERSTING (ORDEN OGAN)

Dass sich die Power-Metaller aus Arnsberg im Sauerland bei unserem Musiktest gut aus der Affäre ziehen würde, lag quasi auf der Hand, nachdem Bandleader Sebastian „Seeb“ Levermann (g./v.) das „wandelnde CD-Regal“ Tobias Kersting (g.) als Verstärkung an den Start brachte.

POWERWOLF – We Drink Your Blood

SEEB: »In Flames? Nein, das sind Powerwolf!«

Mit Powerwolf geht ihr im Herbst ja auf Tour.

SEEB: »Powerwolf ist die Power-Metal-Band, die in den letzten Jahren noch vor Orden Ogan richtig groß geworden ist. Vor ein paar Jahren haben wir mal zusammen mit Powerwolf vor 80 Leuten in Holland gespielt. Deshalb ist es ja auch so geil zu sehen, wie das dann auf einmal bei beiden Bands hochgegangen ist. Bei Powerwolf natürlich noch eine ganze Ecke mehr als bei uns. Das sind supercoole Leute. Wir sind generell ein bisschen in Kontakt, aber jetzt nicht befreundet, sondern eher gute Bekannte.«
 
BLIND GUARDIAN – Twilight Of The Gods

SEEB: »Blind Guardian? Den Song habe ich schon gehört. Den haben sie als Video rausgestellt. Übrigens in einer Monoversion. Das habe ich Marcus (Siepen, Rhythmusgitarrist der Guardians - buf) dann auch direkt geschrieben. Da kam nur: „Oh, oops.“ Bei der Gelegenheit habe ich ihm auch gesagt, dass ich die tiefer gestimmten Gitarren total super finde. Der Chorus hier ist auch voll geil, ich weiß aber nicht, wie der Rest der Platte ist (dieses Interview wurde vor Veröffentlichung der Scheibe geführt - Red.). Es gab immer mal wieder Songs, die ich geil fand, z.B. ´Sacred´ auf der letzten Scheibe, aber eigentlich bin ich schon mit der „Nightfall“ irgendwie ausgestiegen. Mit der „A Night At The Opera“ konnte ich beispielsweise nicht so viel anfangen.«

TOBI: »Da waren aber coole Sachen drauf.«

SEEB: »Bestimmt, aber ich konnte damit halt nicht viel anfangen. Die neue CD interessiert mich aber, die werde ich mir besorgen.«
 
HELLOWEEN – Ride The Sky

TOBI: »´Ride The Sky´ von Helloween.«

SEEB: »Das ist Helloween?«

TOBI: »Das ist Helloween.«

SEEB: »Lustigerweise ist das eine der Bands, die komplett an mir vorbeigegangen sind. Und das ist noch nicht mal böse gemeint.«

TOBI: »Ich finde Helloween super. Ich finde auch die alten Gamma-Ray-Sachen mit Scheepers geil. Das war alles meins.«
 
SCANNER – Warlord

SEEB: »Neu?«

Ja.

SEEB: »Wie neu?«

Die CD kam kürzlich raus.

TOBI: »Deutsch? Ist nicht eine neue Scanner-Platte rausgekommen? Ich habe das neue Video gesehen, aber da singt er nicht so hoch.«

SEEB: »Der Witz an der Sache ist ja irgendwie, dass ich der Einzige in der Band bin, der im Power Metal gar nicht zu Hause ist. Ich mache zwar Orden Ogan, bin aber eigentlich komplett ein Fan von britischem Old-School-Death-Metal. Vor allem von Bolt Thrower, aber auch von Bands wie Benediction usw.«
 
IRON MAIDEN – 22 Acacia Avenue

TOBI: »Natürlich Maiden.«

SEEB: »Welcher Song, welches Album?«

TOBI: »´22 Acacia Avenue´ von „Number Of The Beast“.«

SEEB: »Was habe ich gesagt: Tobi ist ein wandelndes CD-Regal. „Number Of The Beast“ gehört zur Heavy-Metal-Sozialisierung dazu, aber bei mir ist es so, dass ich immer nur auf ein, zwei Platten aus einer bestimmten Ära von großen Bands stehe. Bei Maiden gibt es ein paar Klassiker, die ich super finde, aber bei mir ist „Fear Of The Dark“ DAS Album.«

TOBI: »Bei mir ist es „Seventh Son Of A Seventh Son“. Unser Merchandiser Stoney ist eher der Di´Anno-Typ.«
 
ACCEPT – Trail Of Tears

TOBI: »Das kenne ich, das müsste von der neuen Riot sein.«
Nein.

SEEB: »Accept, Sneap (Seeb meint Accept-Producer Andy Sneap - buf).«

TOBI: »Jetzt hätte ich es auch erkannt. Ich finde die neuen Accept super. Schade, dass der Stefan Schwarzmann und der Herman Frank raus sind. Die haben alles richtig gemacht, total geiler Sänger. Den finde ich mega, und über die Produktion von Andy Sneap kann man auch nix sagen. Die ist mal wieder eine Bank.«

TOBI: »Meine Lieblingsplatte von Accept ist „Objection Overruled“.«

SEEB: »Ich würde auch sagen „Objection Overruled“ und die Liveplatte „Staying A Life“. Die war mein Accept-Einstieg.«


www.facebook.com/ORDENOGAN

Pic: Buffo

Bands:
ORDEN OGAN
Autor:
Buffo Schnädelbach

Auch interessant:


Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.