Crossfire

Crossfire 14.07.2010

EXUMER , NEVERMORE - MIT JEFF LOOMIS (NEVERMORE) UND MEM VON STEIN (EXUMER)

Hut ab! Trotz eines ausgewachsenen Jetlags ließ NEVERMORE-Guitarhero Jeff Loomis nicht nur unsere sechs Songs geduldig über sich ergehen, sondern erkannte davon auch noch die Hälfte. Aber auch Mem von Stein, Shouter der wiedervereinigten Thrash-Metal-Veteranen EXUMER, lag immerhin zweimal richtig.

ARMORED SAINT - Left Hook From Right Field

JEFF: »Sind das Black Sabbath? Ich habe in letzter Zeit leider nur wenig Musik gehört. Ich mag den Groove. Moment mal: Das sind Armored Saint! John Bush hat eine der originellsten Stimmen auf diesem Planeten. Armored Saint habe ich als Jugendlicher mal in meiner Heimatstadt Appleton, Wisconsin gesehen. Nach dem Gig hatte ich die Gelegenheit, mich kurz mit Dave Pritchard (Saint-Gitarrist - buf) zu unterhalten, der wenig später leider an Leukämie gestorben ist. Dabei hat er etwas gesagt, das ich nie vergessen werde: „Du spielst Gitarre, Junge? Dann mach weiter damit.“ So etwas von einem bekannten Musiker zu hören, hat mich damals sehr inspiriert.«

MEM: »Das ist guter Metal. Sind das Armored Saint? Ich kenne den Song nicht, aber er ist gut. Es freut mich, dass es sie wieder gibt. Die Harmonieabfolge gefällt mir sehr gut, sie greift. Eben traditionelles Metal-Songwriting. Es freut mich auch, dass John Bush nicht mehr bei Anthrax ist.«

UNLEASHED - Wir kapitulieren niemals

JEFF: »Viking Death Metal! Gute Gitarrenarbeit. Ah, Unleashed. Da wäre ich nie drauf gekommen. Der Name ist mir allerdings geläufig.«

MEM: »Sind das Unleashed? Unleashed sind eine der alten Death-Metal-Bands, die ich immer gut fand. Ich habe sie zwar nicht immer verfolgt, aber die letzten zwei, drei Platten habe ich im Kopf. Die Scheibe, die sie für SPV gemacht haben - ich glaube, das war die letzte oder vorletzte -, war richtig gut. Death Metal habe ich Ende der 80er viel gehört, vor allem Morbid Angel, Unleashed und die erste Deicide.«

COHEED AND CAMBRIA - Here We Are Juggernaut

JEFF: »Das klingt schon mehr nach meiner Liga. Ich mag den Sänger. Fetter, sehr eingängiger Chorus. Trotzdem komme ich nicht drauf. Amerikaner? Dann könnten das Coheed And Cambria sein. Ich mag die Band.«

MEM: »Hört sich ein bisschen Industrial-mäßig an. Songwriting für Amerika. Erinnert mich irgendwie an die 90er Jahre. Der Anfang hat sich ein bisschen wie Garbage früher angehört. War nicht schlecht, aber ich habe keine Ahnung, wer das ist. Coheed And Cambria - nie gehört. Ich höre nur wenig aktuelle Musik.«

RATT - Eat Me Up Alive

JEFF (nach einer gefühlten Hundertstelsekunde): »Ein Song von der neuen Ratt! Das habe ich gleich am Eröffnungsriff erkannt. Ist es nicht großartig, wenn man eine Band anhand eines Riffs oder an ihrem Sound erkennt? Ich bin eh ein riesengroßer Fan von Warren DeMartini (Ratt-Gitarrist - buf). Allerdings finde ich es merkwürdig, wie es Warren geschafft hat, auf der neuen Scheibe so zu klingen wie in den 80ern. Für mich klingt das hier exakt wie ´Lay It Down´. Warren ist definitiv ein großer Eddie-Van-Halen-Fan. Das Stück gefällt mir.«

MEM: »Das Riffing hört sich ein bisschen nach alten Cro-Mags an. Sehr melodisch. Ich habe keine Ahnung, wer das sein könnte. Eine alte L.A.-Poser-Band aus den 80ern - vielleicht die L.A. Guns? Was, das ist die neue Ratt? Ich habe die Stimme von Stephen Pearcy nicht erkannt. Hört sich ein bisschen härter als früher an. Vor allem das Hauptriff. Die ersten drei Ratt-Scheiben sind super.«

BULLET FOR MY VALENTINE - The Last Fight

JEFF: »Ich habe keinen blassen Schimmer. Gib mir bitte einen Hinweis. Waliser - Dragonforce? Jetzt weiß ich es: Das sind die Jungs mit den schwarzen Haaren, die Jackson-Gitarren spielen. Heißen die nicht Bullet For My Valentine? Ich bin kein großer Fan der Band. Ich kenne die Jungs, weil ich mal an einer Lehr-DVD für Gitarren mitgewirkt habe, an der auch jemand von ihnen beteiligt war.«

MEM: »Das kann irgendeine amerikanische Band sein. Oder eine schwedische Band, die versucht, amerikanische Musik zu spielen. Waliser - wie heißen die? Ah, Bullet For My Valentine. Habe ich schon gehört. Ist halt sehr Mainstream.«

EXUMER - Possessed By Fire

JEFF: »Sind das nicht Kreator? Der Sänger klingt wie Mille. Exumer - da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. Zumal ich den Namen noch nie gehört habe.«

NEVERMORE - Inside Four Walls

MEM: »Das gefällt mir gut. Die Musik gefällt mir aber besser als der Gesang. Kommt mir bekannt vor, aber ich komme leider nicht drauf. Ah - Nevermore. Das trifft schon wesentlich mehr meinen Geschmack als Bullet For My Valentine. Hört sich ab und zu nach Annihilator an.«

Bands:
EXUMER
NEVERMORE
Autor:
Buffo Schnädelbach

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.