News

News 20.01.2020, 18:55

METALLICA - Cliff Burtons Vater Ray Burton verstorben

METALLICA verabschieden sich von Ray Burton, dem Vater ihres früheren Bassisten Cliff Burton. Dieser ist bereits vergangenen Mittwoch im Alter von 94 Jahren verstorben.

Ray Burton ist bereits am 15. Januar verstorben, sein Tod wurde von seiner Tochter Connie über die sozialen Medien bekanntgegeben. Der Vater des früheren METALLICA-Bassisten Cliff Burton wurde 94 Jahre alt, er starb knapp zwei Wochen vor seinem 95. Geburtstag.

Bassist Cliff Burton stieß 1982 zu METALLICA und spielte mit der Band die ersten drei Studioalben "Kill 'Em All", "Ride The Lightning" und "Master Of Puppets" ein. Am 27. September 1986 starb Cliff auf tragische Weise bei einem Busunfall in Schweden. Er wurde nur 24 Jahre alt.

METALLICA zollten dem verstorbenen Vater ihres frühen Bassisten mit dem folgenden Statement Tribut: "In tiefer Trauer mussten wir uns vergangene Woche von Cliffs Vater Ray Burton verabschieden. 38 Jahre lang hatten wir das große Glück, die Energie, Weisheit und das Licht von Ray in unserem Leben zu haben. Seine ewige Jugend zusammen mit seinem Schwung, seiner positiven Einstellung und seinem unerschütterlichen Lachen waren unglaublich stark und mitreißend ehrlich. Von Küste zu Küste und auch in Übersee würde Rays strahlendes Gesicht uns regelmäßig begrüßen, uns Wärme und einen Anker für unsere Reisen anbieten. Außerdem sag er die gesamte METALLICA-Familie, die Band, die Crew und die Fans immer alle als seine eigene. Dass er verstorben ist, hinterlässt uns ein undefinierbares Gefühl der Trauer und des Verlusts, gleichzeitig wissen wir aber auch, dass Ray es nicht gewollt hätte, dass wir allzu lange "auf unseren verdammten Hintern sitzend Trübsal blasen". Deshalb wollen wir die 94 Jahre des Lebens, die Ray uns allen gab, wahrhaftig feiern, um ihn und die Art von Mensch zu ehren. Denn wir wissen mit Sicherheit, dass ein Funkeln seines Lichts, seiner Weisheit und seiner Energie immer mit uns sein wird, egal, wohin wir gehen. Wir lieben dich, Ray, ruhe in Frieden."

METALLICA-Frontmann James Hetfield verfasste zusätzlich die folgenden Textzeilen für den verstorbenen Ray Burton:

"Mr. Ray Burton is a hero of mine
In earthly form, his end of the line
He weathered many a difficult storm
A strong compass
true and gracefully worn
To his last breath, I've not met a more positive man
And to his son there was not a more loyal fan
So he leaves the material world to be with his sons and wife
I feel so very blessed to have had him grace my life
In earthly form, his end of the line
Mr. Ray Burton is a hero of mine

Schlagzeuger Lars Ulrich fand die folgenden persönlichen Worte: "Ray... Danke, dass du jeden Raum erleuchtet hast, den du betreten hast. Dafür, dass du uns alle mit deiner positiven Energie, deiner Beharrlichkeit und deiner Leichtigkeit inspiriert hast und dafür gesorgt hast, dass wir uns bei dir immer wohl gefühlt haben... und natürlich danke, dass du der Welt Cliff und seine einzigartigen Talente geschenkt hast. Ich fühle mich geehrt und demütig, neben ihm gestanden und gespielt zu haben. Ruhe in Frieden. Lars."

Bassist Rob Trujillo fügte hinzu: "In den 55 Jahren meiner Existenz auf dieser Erde habe ich viele wundervolle Menschen und viele nicht so wundervolle Menschen getroffen. In jüngster Zeit und besonders seit ich ein Teil von METALLICA bin, habe ich mich gefragt, wer für mich eine Inspiration darstellt und/oder bei wem ich es anstrebe, wie er zu sein, und meine Antwort ist: "Ich möchte so sein wie Mr. Ray Burton! Ray ist der Vater, den wir uns alle wünschen oder brauchen. Seine positive Energie und seine Unterstützung dafür, was wir machen und wie wir es machen, ist ein kraftvolles Geschenk, mit dem er uns gesegnet hat. (...)"

Auch Gitarrist Kirk Hammet verabschiedete sich von dem Verstorbenen: "Viel Liebe für dich, Ray. Mögest du schlussendlich mit Cliff und Jan vereint sein."

Ruhe in Frieden, Ray!

Bands:
METALLICA
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.