News

Pic: Anton Corbijn

News 10.05.2022, 10:35

METALLICA - Baby bei Konzert in Brasilien geboren

Bei einem METALLICA-Konzert in der brasilianischen Stadt Curitiba am vergangenen Samstag brachte eine Frau ihr Baby im Stadion zur Welt, während die Band gerade 'Enter Sandman' spielte.

Am vergangenen Samstag, den 7. Mai, brachte die Tattookünstlerin Joice M. Figueiró ihren Sohn Luan bei einem METALLICA-Konzert im Estádio Couto Pereira in der brasilianischen Großsstadt Curitiba zur Welt. Die Band ist aktuell im Rahmen einer sechs Konzerttermine umfassenden Tournee in Südamerika unterwegs. Die Frau war zum Zeitpunkt des Konzerts in der 39. Woche schwanger und gab zu Protokoll, sich während der Auftritte der Support-Bands EGO KILL TALENT und GRETA VAN FLEET noch gut gefühlt zu haben.

Während der Show von METALLICA setzten jedoch die Wehen ein, sodass schließlich keine Zeit mehr blieb, um die werdende Mutter noch rechtzeitig in ein Krankenhaus zu bringen. Somit kam der kleine Luan in der ambulanten Klinik des Estádio Couto Pereira zur Welt, wie Joice M. Figueiró auf ihrem Instagram-Account schrieb:

"Luan Figueiró kam am 7. Mai 2022 um 23:15 Uhr auf die Welt und erschütterte sämtliche Metal-Strukturen. Bei jedem Konzert, zu dem ich gehe, muss irgendetwas passieren, aber ich denke, dieses Mal habe ich mich selbst übertroffen."

Laut der jungen Mutter spielten METALLICA zum Zeitpunkt der Geburt gerade den letzten Song 'Enter Sandman' ihres Sets in Curitiba. Ihr selbst gehe es körperlich gut, allerdings müsse sie das Geschehene erst noch verarbeiten.

Bands:
METALLICA
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos