News

News 14.02.2020, 10:06

MACHINE HEAD - 'Circle The Drain'-Single veröffentlicht

MACHINE HEAD stellen heute ihren neuen Track 'Circle The Drain' im Stream vor.

Gitarrist/Sänger Robb Flynn verrät euch mehr über die Entstehung und die Hintergründe des Songs. Dem Musiker zufolge handelt es sich dabei um einen Anti-Valentinstag-Track: "Der Titel ist von einem Bekannten inspiriert, der aus Afghanistan zurückkehrte, nur um anzusehen, wie seine Beziehung zerbricht. Sie hatte ihn betrogen und wurde dann so paranoid zu glauben, er habe sie betrogen und sie machte ihn wahnsinnig. In einer Unterhaltung am Valentinstag sagte er mir, die Beziehung würde in langsamen Kreisen den Abfluss runter gehen ("they were just circling the drain”… ) dieser Vergleich ist mir im Gedächtnis geblieben. Ein paar Tage später habe ich das dann in den Song eingearbeitet, an dem ich gerade arbeitete.

Es war meinem Leben zu diesem Zeitpunkt unglaublich nahe, nachdem zwei Bandmitglieder gegangen waren und zwei Paare im Freundeskreis meiner Frau und mir sich scheiden ließen. Es war eine Zeit der Trennungen. Und das wirkte sich auf all jene aus, die sich auf irgendeine Seite stellten, die nicht mehr zu bestimmten Events eingeladen wurden; es war eine Zeit sozialen und emotionalen Drucks. Der ganze Mist, der eben passiert, wenn eine Beziehung in die Brüche geht.

Sich anzuschauen, wie er damit umgeht, half mir dabei, mich durch meinen eigenen Kram zu kämpfen. Die Lyrics zu 'Circle The Drain' kommen aus dieser Zeit, die mich sehr frustrierte. Es ist ein trauriger Song über zerbrochene Beziehungen, aber gleichzeitig auch über die Akzeptanz dessen, dass es vorbei ist, und dass du jetzt weitermachen musst. Ich habe es recht metaphorisch gehalten, weil ich nicht wollte, dass es tatsächlich von meinem Leben handelt, sondern über das Leben von jedem, der durch so eine schwere Zeit gehen muss. Es wird sich nicht jeder mit dem Song identifizieren können, besonders nicht diejenigen, die eine feste Beziehung haben, aber wenn jemals der Tag kommt, an dem euer Leben schief läuft, ist dieser Song wie eine Rettungsleine, etwas, das euch helfen kann, euch wieder aus diesem dunklen Abgrund zu ziehen.

Die Ironie, dass er und ich diese Konversation am Valentinstag hatten und wir den Song jetzt am Valentinstag veröffentlichen ist mir nicht entgangen, es ist eben tatsächlich der Anti-Valentinstag-Song."

Bands:
MACHINE HEAD
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.