News

News 17.10.2019, 14:23

LORNA SHORE - "Immortal"-Longplayer für 2020 angekündigt

LORNA SHORE geben die Vertagsunterzeichnung bei Century Media Records und die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Immortal" für Anfang kommenden Jahres bekannt.

Die 2010 in New Jersey gegründete Deathcore-Band LORNA SHORE hat bei Century Media Records eine neue Heimat gefunden. Ihr bevorstehendes Album "Immortal" wird Anfang 2020 erscheinen.

Gitarrist Adam De Micco kommentiert: "Wir wurden zu der Band, die wir sein wollten und nicht nur das Produkt unserer frühen Einflüsse. "Immortal" ist das neueste Kapitel dieser Geschichte über uns als Band, als Musiker und als Menschen."

Drummer Austin Archey erklärt: "Die Unterzeichnung bei Century Media ist der Beginn eines weiteren Kapitels für uns als Band. Wir haben viele schwierige Situationen durchgemacht, vom Mitgliederwechsel bis hin zur Fertigstellung dieser Platte, die uns nur dazu brachte, eine bessere Band zu werden. Wir freuen uns, das mit einem Label zu teilen, das wir immer respektiert haben."

Century-Media-Director Philipp Schulte ergänzt: "Wir freuen uns sehr, LORNA SHORE bei Century Media Records willkommen zu heißen. Die beiden zuvor veröffentlichten Tracks 'This Is Hell' und 'Darkest Spawn', beide aus einer frühen Aufnahmesession des kommenden Albums, präsentieren die Band in Topform, sind aber nur eine Vorahnung davon, was das neue Album bereithält. Wir fühlen uns geehrt, "Immortal", das neue Werk von LORNA SHORE, als Paradebeispiel dafür zu veröffentlichen, dass extreme Musik, die richtig gemacht wurde, immer noch von höchster Relevanz ist."

Bands:
LORNA SHORE
Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.