News

News 24.04.2020, 12:30

LONG DISTANCE CALLING - 'Hazard' vom "How Do We Want To Live?"-Album veröffentlicht

LONG DISTANCE CALLING packen ihre neue Single 'Hazard' vom kommenden Album "How Do We Want To Live?" für euch aus.

Die Instrumental-Rocker LONG DISTANCE CALLING bringen ihr neues Studioalbum am 26. Juni auf den Markt und kommentieren: "Wir befinden uns gerade alle in einer verrückten Zeit und haben schon überlegt, diese News um einige Monate zu verschieben. Aber wir denken, dass unser neues Album, welches den Namen "How Do We Want To Live?" trägt, ein guter Begleiter für die aktuelle Lage ist. Wir haben die Aufnahmen im Februar begonnen und das Album im Lockdown fertiggestellt. Alleine deshalb ist es für uns ein besonderer Abschnitt. Aber auch musikalisch haben wir den LDC-Kosmos erweitert, ohne bekannte Trademarks zu vernachlässigen. Thematisch setzt sich das Album mit dem Zusammenleben von Mensch und Maschine auseinander und greift auch einige Aspekte auf, die gerade eine (erschreckende) Relevanz haben.

 Wir sind jedenfalls unglaublich stolz auf dieses Gesamtwerk und danken allen, die uns auf diesem Weg bis hierhin begleitet haben. Viele von euch haben uns bereits gefragt, wie sie uns unterstützen können. Wir haben nun die einfache Antwort: Holt euch das Album! Wir haben sehr viele Detailliebe hineingesteckt und können es nicht erwarten, dies mit euch zu teilen. Bleibt gesund! Peace LDC"

Die "How Do We Want To Live?"-Tracklist:

1. Curiosity (Part 1)
2. Curiosity (Part 2)
3. Hazard
4. Voices
5. Fail/Opportunity
6. Immunity
7. Sharing Thoughts
8. Beyond Your Limits
9. True/Negative
10. Ashes

Bands:
LONG DISTANCE CALLING
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.