News

News 02.09.2019, 11:03

KNORKATOR - Berliner Columbiahalle in Knorkatorhalle umbenannt

Zu KNORKATORs 25-jährigem Jubiläum benennt sich die Columbiahalle in Berlin offiziell in Knorkatorhalle um.

Diese Aktion dachte sich die Geschäftsführung der Columbiahalle aus, um mit "Deutschlands meister Band der Welt" ihren 25. Geburtstag zu feiern. Eine Videobotschaft von Hallen-Inhaber Axel Schulz zu diesem Anlass könnt ihr euch unten ebenfalls anschauen. Am 5., 6. und 7. Dezember feiern KNORKATOR dann auch drei Heimspiel-Konzerte in der Knorkatorhalle. Keyboarder/Sänger Alf Ator und seine Bandkollegen freuen sich:

"Also man muss schon zu den ganz wichtigen Leuten gehören, wenn Straßen und Plätze nach einem benannt werden. Außerdem sollte man sicherheitshalber bereits tot sein, bevor das passiert. Und ja, wir geben zu, die Vorstellung hat auch uns beflügelt, wenn auch ganz heimlich, in unseren kühnsten feuchten Träumen. Und was passiert pünktlich zu unserem 25-jährigen Bestehen? Die Berliner Columbiahalle, die seit einer gefühlten Ewigkeit zu unseren Lieblings-Locations gehört, wird umbenannt in KNORKATORHALLE! Und wieder mal kann ein Punkt von unserer Was-Wir-Im-Leben-Noch-Alles-Erreichen-Wollten-Liste gestrichen werden. Ja, zugegeben, es ist keine Straße, ABER gewissermaßen ein Schau-PLATZ großer Konzerte! Zugegeben, es soll nicht für immer sein, aber wir sind ja auch noch nicht tot. Danke, lieber Axel und liebes Columbiahallen-Team … ähm, sorry… Knorkatorhallen-Team! Wir besitzen nicht annähernd genug Sektkorken, um auszudrücken, was wir empfinden!"

Bands:
KNORKATOR
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.